Emmanuel Bove

Emmanuel Bove wurde am 20. April 1898 in Paris geboren und starb dort am 13. Juli 1945.Er war Sohn eines russischen Lebemanns und eines Dienstmädchens aus Luxemburg und brachte sich mit den verschiedensten Berufen notdürftig durch, ehe er als Journalist und Schriftsteller sein Auskommen fand. Nach seinem frühen Tod jahrzehntelang völlig vergessen, gilt er heute als ein Klassiker der französischen Literatur des zwanzigsten Jahrhunderts.

Emmanuel Bove: Begegnung. und andere Erzählungen

Cover: Emmanuel Bove. Begegnung - und andere Erzählungen. Lilienfeld Verlag, Düsseldorf, 2012.
Lilienfeld Verlag, Düsseldorf 2012
Aus dem Französischen von Thomas Laux. Dieser Band ist die erste Komplettübersetzung der französischen Ausgabe, in der 1988 unter dem Titel "Monsieur Thorpe" gesammelte Erzählungen Boves aus verschiedenen…

Emmanuel Bove: Schuld. Roman

Cover: Emmanuel Bove. Schuld - Roman. Lilienfeld Verlag, Düsseldorf, 2010.
Lilienfeld Verlag, Düsseldorf 2010
Aus dem Französischen von Thomas Laux. Sie sind ein junges, gewiss auch seltsames Paar, Pierre Changarnier und seine Freundin Violette. Changarnier lebt in einem schäbigen Hotelzimmer und ist arm, doch…

Emmanuel Bove: Der Stiefsohn. Roman

Cover: Emmanuel Bove. Der Stiefsohn - Roman. Manholt Verlag, Bremen, 2002.
Manholt Verlag, Bremen 2002
Aus dem Französischen von Gabriele Zehnder. In diesem Roman wird Schritt um Schritt das Innere eines Einzelgängers nach außen gekehrt, es ist der wohl autobiographischste des Autors, eine Art Selbstentblößung.…

Emmanuel Bove: Colette Salmand. Roman

Cover: Emmanuel Bove. Colette Salmand - Roman. Friedenauer Presse, Berlin, 2001.
Friedenauer Presse, Berlin 2001
Mit einem Nachwort und einer Zeittafel von Jean-Luc Bitton, sowie ein Gespräch mit Peter Handke. Aus dem Französischen übersetzt von Barbara Heber-Schärer. Der Roman, 1936 geschrieben und fast fünfzig…

Emmanuel Bove: Die Verbündeten. Roman

Cover: Emmanuel Bove. Die Verbündeten - Roman. Deuticke Verlag, Wien, 2000.
Deuticke Verlag, Wien 2000
Aus dem Französischen von Thomas Laux. In "Die Verbündeten", einem seiner Hauptwerke, das 1927 in Paris erschienen ist, porträtiert Emmanuel Bove seine Mutter und seinen Bruder Leon, die sich im Kampf…

Emmanuel Bove: Ein Mann, der wusste. Roman

Cover: Emmanuel Bove. Ein Mann, der wusste - Roman. Edition Epoca, Bern, 2000.
Edition Epoca, Zürich 2000
Aus dem Französischen von Gabriela Zehnder. Der siebenundfünfzigjährige Maurice Lesca wohnt mit seiner Schwester Emily in einer kleinen Wohnung an der Rue de Rivoli in Paris. Einst war er Arzt ohne Berufung,…

Emmanuel Bove: Ein Vater und seine Tocher. Erzählung

Cover: Emmanuel Bove. Ein Vater und seine Tocher - Erzählung. Manholt Verlag, Bremen, 2000.
Manholt Verlag, Bremen 2000
Aus dem Französischen von Gabriela Zehnder. Diese Erzählung erschien erstmals im Jahr 1928. Der Leser tritt augenblicklich ein in das trostlose Leben des vorzeitig gealterten Jean-Antoine About. Von den…