Dr. Seuss

Theodor Seuss Geisel alias Dr. Seuss, 1904 in Massachusetts geboren, studierte in den 20er Jahren Englische Literatur in Oxford, dann in in Paris, wo er u.a. Ernest Hemingway, Gertrude Stein und James Joyce kennenlernte. Seinen Plan, nach der Rückkehr in die USA eine Karriere als Romancier zu machen, verhinderte die wirtschaftliche Depression. Stattdessen wurde er Gagschreiber. In den 40er Jahren gewann er zweimal den Oscar für Dokumentarfilme und einmal für einen Cartoon. Endlich, in den 50er Jahren wurde er zum Kinderbuchautor. Sein Werk umfasst 47 Titel. Theodor Geisel starb 1991 in den USA.

Dr. Seuss: Der Lorax. (Ab 4 Jahre)

Cover: Dr. Seuss. Der Lorax - (Ab 4 Jahre). Antje Kunstmann Verlag, München, 2012.
Antje Kunstmann Verlag, München 2012
Aus dem Amerikanischen von Nadia Budde. Der kleine Lorax mit dem großen Schnurrbart setzt sich entschlossen gegen die Zerstörung einer unberührten Natur ein, in die der gierige, skrupellose Schnauchstricker-Industriellen-Clan…

Dr. Seuss: Horton hört ein Hu!. (Ab 3 Jahre)

Cover: Dr. Seuss. Horton hört ein Hu! - (Ab 3 Jahre). Rogner und Bernhard Verlag, Berlin, 2003.
Rogner und Bernhard Verlag, Frankfurt am Main 2003
lebt im Dschungel von Nümpels und hört eines Tages den Hilferuf eines Staubkorns. Eines Staubkorns? Nein, den der winzigen Lebewesen, die darauf leben: die Hus aus Hu--Heim. Für Horton ist klar: Eine…

Dr. Seuss: Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat. (Ab 6 Jahre)

Rogner und Bernhard Verlag, Hamburg 2000
Aus dem Amerikanischen von Eike Schönfeld. Dr. Seuss "Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat" gehört in Amerika zu Weihnachten wie der Mistelzweig. Buchstäblich jedes Kind kennt den Grinch: Ein fieser…