Daniela Dahn

Daniela Dahn, geboren 1949 in Berlin, studierte Journalistik in Leipzig und arbeitete danach als Fernsehjournalistin. Seit ihrer Kündigung 1981 lebt sie als freie Autorin in Berlin. Daniela Dahn ist Gründungsmitglied des "Demokratischen Aufbruchs", Mitglied des P.E.N. seit 1991 und erhielt 1999 den Kurt-Tucholsky-Preis für literarische Publizistik.

Daniela Dahn: Wir sind der Staat

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek 2013
ISBN 9783498013332, Gebunden, 166 Seiten, 16.95 EUR
Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus aber sie kehrt nie zu ihm zurück. Das war schon immer ein Problem. Seit Politiker bedenkenlos so viel dieser ihnen verliehenen Macht an global operierende Wirtschafts-…

Daniela Dahn: Wehe dem Sieger!

Cover
Rowohlt Verlag, Hamburg 2009
ISBN 9783498013295, Gebunden, 304 Seiten, 18.90 EUR
Zwanzig Jahre nach dem Fall der Mauer steht für die ostdeutsche Publizistin Daniela Dahn fest: Der Westen ist der Verlierer der Einheit. Die meisten im Osten hingegen haben gewonnen: Rechtsstaat und Reisefreiheit,…

Daniela Dahn: Prenzlauer Berg-Tour

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783871344305, Gebunden, 224 Seiten, 15.29 EUR
Einst Heimat der Mietskaserne und dichtest besiedelter Ort Europas, dann Szeneviertel, Keimzelle der Revolution von 1989, Trendquartier - der Berliner Bezirk Prenzlauer Berg war schon immer eine Welt…