Buchautor

Daniel Friedrich Sturm

Daniel Friedrich Sturm, geboren 1973 in Bochum, studierte Politische Wissenschaft sowie Osteuropäische Geschichte und Volkskunde an der Universität Bonn. Er ist Redakteur bei der Tageszeitung "Die Welt" in Berlin.

Christoph Hickmann / Daniel Friedrich Sturm: Sigmar Gabriel. Patron und Provokateur

Cover
dtv, München 2016
ISBN 9783423281041, Gebunden, 320 Seiten, 24.00 EUR
Wer ist dieser Mann? Er ist der vielleicht beste Redner im Bundestag - doch die Wähler stehen ihm skeptisch gegenüber. Seit Willy Brandt hat niemand die SPD so lange geführt wie er - doch in seiner Partei…

Daniel Friedrich Sturm: Peer Steinbrück. Biografie

Cover
dtv, München 2012
ISBN 9783423249249, Kartoniert, 299 Seiten, 14.90 EUR
Wer ist dieser Peer Steinbrück, von dem Altkanzler Helmut Schmidt sagt, die SPD wäre gut beraten, wenn sie ihn als Kanzlerkandidaten nominiert? Was hat den Hamburger Architektensohn bewogen, Sozialdemokrat…

Daniel Friedrich Sturm: Wohin geht die SPD

Cover
dtv, München 2009
ISBN 9783423247092, Kartoniert, 479 Seiten, 16.90 EUR
Daniel Sturm nimmt die "alte Tante" SPD und ihre Akteure, die der Bundestagswahl im Herbst 2009 entgegenfiebern oder sich vor ihr fürchten, ins Visier. Interne Kämpfe, Richtungsstreit und Generationenwechsel:…

Daniel Friedrich Sturm: Uneinig in die Einheit. Die Sozialdemokratie und die Vereinigung Deutschlands 1989/90

Cover
Dietz Verlag, Bonn 2006
ISBN 9783801203634, Kartoniert, 520 Seiten, 29.90 EUR
Seit Sommer 1989 stritt die SPD intern wie öffentlich über ihren deutschlandpolitischen Kurs. Die Frage der Einheit trieb einen Keil in die Partei. Willy Brandt war bestürzt über die Auffassung Oskar…