Christian Morgenstern

Christian Morgenstern wurde 1871 in München als Sohn eines Kunstprofessors geboren. Er studierte Volkswirtschaft und Jura, später Philosophie und Kunstgeschichte in Breslau. Reisen nach Norwegen, Schweiz, Italien. 1893 erkrankte er an Tbc und hielt sich oft in Heilstätten auf. Ab 1894 lebte und arbeitete Morgenstern in Berlin als Redakteur, Journalist und Schriftsteller. 1910 heiratete er Margareta Gosebruch. Zuletzt lebte Morgenstern in Südtirol, wo er 1914 (in Meran) seiner Krankheit erlag. Als Lyriker ist Christian Morgenstern vor allem bekannt für seine burlesken, grotesk-fantastischen Verse wie die Sammlung "Galgenlieder" oder "Palmström".

Erich Kästner / Christian Morgenstern: Gert Fröbe liest Christian Morgenstern und Erich Kästner

Cover
Kein und Aber Records, Zürich 2013
ISBN 9783036912899, CD, 19.90 EUR
 Zum hundertsten Geburtstag des begnadeten Vortragskünstlers am 25. Februar 2013: 2 CDs in einer Jubiläumsausgabe.

Christian Morgenstern: Die Mausefalle

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2006
ISBN 9783446206953, Gebunden, 48 Seiten, 12.90 EUR
Mit Illustrationen von Peter Schössow. Eines der schönsten Morgenstern-Gedichte erzählt vom zart besaiteten Palmström, der gewaltlos eine Maus loswerden möchte. Sein Freund Korf hat eine geniale Idee:…

Christian Morgenstern: Das große Lalula

Cover
Patmos Verlag, Düsseldorf 2003
ISBN 9783491911239, CD, 14.95 EUR
1 CD, Laufzeit 48 Minuten. "Wie ich gestern Abend zu Bett gegangen war und das Licht ausgelöscht hatte, überkam mich plötzlich, während mein Geist an dies und jenes dachte, eine aufs höchste beängstigende…

Christian Morgenstern: Die Galgenlieder

Cover
Haffmans Verlag, Zürich 2000
ISBN 9783251203062, Gebunden, 320 Seiten, 11.25 EUR
Nach der ersten "Galgenlieder"-Gesamtausgabe von 1931 bei Bruno Cassierer in Berlin

Norman Junge / Christian Morgenstern: Der Schnupfen

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783351040079, Gebunden, 20 Seiten, 15.29 EUR
Ein banaler Vorgang, den jeder kennt: Paul Schrimm ist das Opfer, Straßen, Gassen und Terrassen sind die Tatorte und der Täter lauert überall. Norman Junges Dramaturgie ist raffiniert, seine Ausschnitte…