Christian Morgenstern

Die Galgenlieder

Gesammelte Gedichte
Cover: Die Galgenlieder
Haffmans Verlag, Zürich 2000
ISBN 9783251203062
Gebunden, 320 Seiten, 11,25 EUR

Klappentext

Nach der ersten "Galgenlieder"-Gesamtausgabe von 1931 bei Bruno Cassierer in Berlin

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.09.2000

Fast vergessen seien diese "Galgenlieder" inzwischen, klagt Joachim Kalka, dabei sind sie für ihn ein "Grundwerk des deutschen Sprachspiels, Tiefsinns und Unsinns". Er skizziert kurz die Position Morgensterns in der deutschen Lyrik "zwischen Nietzsche und dem Surrealismus" und betont vor allem Morgensterns Staunen über die Möglichkeiten von Sprache. Den Band findet er "sorgfältig gemacht", auch wenn er gern die Typographie der Originalausgaben aus den zwanziger Jahren, eine besondere Antiqua, wiedergesehen hätte. Am Ende wünscht sich Kalka, dass möglichst viele Leser sich dieses Brevier in die Tasche stecken mögen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet