Brigitte Mazohl

Brigitte Mazohl-Wallnig, geboren in Bozen, studierte in Salzburg und Wien und ist seit 1993 Professorin für österreichische Geschichte an der Universität Innsbruck. Seit 2004 leitet sie das dortige Institut für Geschichte.

Brigitte Mazohl/Bernhard Mertelseder: Abschied vom Freiheitskampf?. Tirol und '1809' zwischen politischer Realität und Verklärung

Cover: Brigitte Mazohl (Hg.) / Bernhard Mertelseder (Hg.). Abschied vom Freiheitskampf? - Tirol und '1809' zwischen politischer Realität und Verklärung. Universitätsverlag Wagner, Innsbruck, 2009.
Universitätsverlag Wagner, Innsbruck 2009
Was niemand mehr selbst erlebt oder selbst erfahren hat, wird von den Nachgeborenen neu gedeutet und zu einem neuen Fundus an erinnerungsträchtiger Tradition zusammengebaut. ,Tirol 1809? wurde so gewissermaßen…

Brigitte Mazohl: Zeitenwende 1806. Das Heilige Römische Reich und die Geburt des modernen Europa

Cover: Brigitte Mazohl. Zeitenwende 1806 - Das Heilige Römische Reich und die Geburt des modernen Europa. Böhlau Verlag, Wien, 2005.
Böhlau Verlag, Wien 2005
Als Kaiser Franz II. am 6. August 1806 die Krone des Heiligen Römischen Reiches niederlegte, war mit diesem Rechtsakt das Ende der bisherigen alteuropäischen politischen Herrschaftsordnung besiegelt.…