Bob Brier

Bob Brier, geboren 1944, ist Professor an der Long Island University, New York. Sein Spezialgebiet ist die Paläopathologie, das Studium von Krankheiten in der antiken Welt. Er hat zahlreiche Autopsien an Mumien durchgeführt und die Ergebnisse dieser Arbeit in drei Büchern vorgelegt.

Bob Brier: Der Mordfall Tutanchamun.

Piper Verlag, München 2000
Er wurde keine 20 Jahre alt, und doch ist kein Pharao bekannter als Tutanchamun. Warum musste der König so jung sterben? Der Ägyptologe Bob Brier stellt eine aufsehenerregende These auf: Tutanchamun wurde…