Buchautor

Birgit Schmid

Birgit Schmid, geboren 1972, studierte Germanistik, Kunstgeschichte und Komparatistik an der Universität Zürich und wurde 2004 promoviert. Anschließend arbeitete sie als Filmkritikerin, unter anderem für die "Neue Luzerner Zeitung" und als freie Journalistin für diverse Schweizer Zeitungen, war stellvertretende Chefredakteurin beim "Magazin", bevor sie 2015 in die Redaktion der "Neuen Zürcher Zeitung" wechselte, bei der sie den Wochenendbund mitverantwortet und wöchentlich eine Kolumne zum Thema Beziehungen schreibt.
1 Buch

Birgit Schmid: Freie Liebe ist für Feige. Lob der Eifersucht

Cover
zu Klampen Verlag, Springe 2018
ISBN 9783866745759, Gebunden, 160 Seiten, 18.00 EUR
Spätestens seit der aufklärerischen Libertinage gilt die "freie Liebe" als Ausdruck einer progressiven Lebenseinstellung. In der Romantik wurde sie ebenso gefeiert wie in Jugend- und Studentenbewegungen. Heute…