Barbara Köhler

Barbara Köhler, geboren 1959 in Burgstädt, aufgewachsen ist sie im sächsischen Penig, besuchte die Oberschule in Plauen. Nach dem Abitur arbeitete sie zunächst als Altenpflegerin und in verschiedenen Funktionen am Theater in Karl-Marx-Stadt, heute Chemnitz. 1985 bis 1988 studierte sie am Institut für Literatur "Johannes R. Becher" in Leipzig. Nach der Wiedervereinigung war sie für verschiedene Zeitungen tätig. Barbara Köhler lebt heute in Duisburg. Für ihr lyrisches Werk erhielt sie zahlreiche Preise.

Barbara Köhler: Istanbul, zusehends. Gedichte, Lichtbilder

Cover: Barbara Köhler. Istanbul, zusehends - Gedichte, Lichtbilder. Lilienfeld Verlag, Düsseldorf, 2015.
Lilienfeld Verlag, Düsseldorf 2015
Im Frühjahr 2014 lebte Barbara Köhler einige Wochen in Istanbul: "Zu lange für Tourismus, für Alltagseingewöhnung zu kurz: dazwischen ist man fremd." Aber die Dichterin lässt dieses Fremdheitsgefühl nicht…

Barbara Köhler: Neufundland. Schriften, teils bestimmt

Cover: Barbara Köhler. Neufundland - Schriften, teils bestimmt. Edition Korrespondenzen, Wien, 2012.
Edition Korrespondenzen, Wien 2012
Mit CD. Mit CD. "Ungesuchte Funde nennt man oft die glücklichsten", schreibt Barbara Köhler zu Beginn ihres neuen Buchs "Neufundland" und macht sich mit ihren Texten auf, um "zu finden, was man nicht…

Barbara Köhler: Niemands Frau. Gesänge. Mit CD

Cover: Barbara Köhler. Niemands Frau - Gesänge. Mit CD. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2007.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2007
Mit Niemands Frau kommt Barbara Köhler zurück auf die Odyssee, die älteste Geschichte vom Zurückkommen, vom Sich-Erinnern und Geschichtenerzählen, auf die Geschichte vom Einen, der sich Niemand nennt,…

Barbara Köhler: Wittgensteins Nichte. Vermischte Schriften

Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 1999
Das Buch handelt von Gleichzeitig- und Ausschließlichkeiten, vom Oszillieren doppelter Bedeutungen, seltsamen Symmetrien, von Femininum und Maskulinum, von Sprachen zwischen Schriften und Stimmen und…