Buchautor

Andreas Thalmayr

Andreas Thalmayr ist ein gern beutztes Pseudonym von Hans Magnus Enzensberger, unter dem er bereits mehrere Lyrik-Anthologien veröffentlichte, etwa "Das Wasserzeichen der Poesie".
5 Bücher

Andreas Thalmayr: Louisiana Story

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2019
ISBN 9783446263888, Gebunden, 80 Seiten, 19.00 EUR
Mit Illustrationen von Hannes Binder. Grinsende Alligatoren, schweißglänzende Jazzkeller, dazwischen ein junger deutscher Intellektueller. So könnte Louisiana ausgesehen haben, als es der achtundzwanzigjährige…

Andreas Thalmayr: Schreiben für ewige Anfänger. Ein kurzer Lehrgang

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2018
ISBN 9783446259980, Gebunden, 112 Seiten, 16.00 EUR
Andreas Thalmayr ist zurück! In sechsundzwanzig amüsanten Briefen an einen jungen zukünftigen Autor erzählt er vom Alltag des Büchermachens: Vom Kampf um das Copyright über Literaturagenturen, Klappentexte…

Andreas Thalmayr: Heraus mit der Sprache. Ein bisschen Deutsch für Deutsche, Österreicher, Schweizer und andere Aus- und Inländer

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2005
ISBN 9783446206182, Gebunden, 192 Seiten, 17.90 EUR
Die Sprache ist die schönste und folgenreichste Erfindung des Menschen, und sie ist wie er: nie ganz greifbar. Mit keiner Logik, keiner Sprachwissenschaft ist ihr endgültig beizukommen. Macht nichts,…

Andreas Thalmayr: Lyrik nervt. Gelesen von Hans Magnus Enzensberger. 2 CDs (Ab 12 Jahre)

Cover
DHV - Der Hörverlag, München 2004
ISBN 9783899404654, CD, 19.99 EUR
2 CDs mit 147 Minuten Laufzeit.Jeder kann etwas mit Gedichten anfangen - und tut es auch. Gedichte sind überall. Kein Kopf, in dem es nicht davon wimmelt: von Werbesprüchen, Liedern, Kinderreimen und…

Andreas Thalmayr: Lyrik nervt!. Erste Hilfe für gestresste Leser. (Ab 12 Jahre)

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2004
ISBN 9783446204485, Gebunden, 118 Seiten, 12.90 EUR
Zweifarbig gedruckt. Jeder kann etwas mit Gedichten anfangen - und tut es auch. Kein Kopf, in dem es nicht von Gedichten wimmelt: von Werbesprüchen, Liedern, Kinderreimen und wer weiß nicht alles. Andreas…