Adrian Geiges

Adrian Geiges, Jahrgang 1960, studierte Chinesisch und Russisch. Der gelernte Journalist berichtete als Fernsehkorrespondent aus Moskau, Hongkong und New York und leitete in China die Tochterfirma eines großen deutschen Unternehmens. Heute ist er Peking-Korrespondent des "Stern".

Adrian Geiges: Brasilien brennt. Reportagen aus einem Land im Aufbruch

Cover: Adrian Geiges. Brasilien brennt - Reportagen aus einem Land im Aufbruch. Quadriga Verlag, Köln, 2014.
Quadriga Verlag, München 2014
Lange Jahre berichtete der Journalist Adrian Geiges aus China und Russland. Nun hat er das Land der Fußball-WM als neue Heimstatt gewählt: Brasilien, ein Land im Aufbruch. Geiges übernachtet in Indianerhütten…

Adrian Geiges: Wie die Weltrevolution einmal aus Versehen im Schwarzwald begann. Mein Leben zwischen Mao, Che und anderen Models

Cover: Adrian Geiges. Wie die Weltrevolution einmal aus Versehen im Schwarzwald begann - Mein Leben zwischen Mao, Che und anderen Models. Eichborn Verlag, Köln, 2007.
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2007
Von der humorfreien Kaderschmiede übers quotengeile Privatfernsehen zum Manager eines Weltkonzerns nach China: Ein Abenteurer seiner Generation erzählt. Schmale Schultern, Kordhose, Brille, Nichtraucher,…