Aby Warburg

Aby Warburg, Kunst- und Kulturhistoriker, wurde 1866 in Hamburg geboren. Er gründete 1902 die Warburg-Bibliothek und arbeitete unter anderem über das Nachleben der Antike in der europäischen Kultur. Er gilt als Begründer der Ikonografie als eigener Disziplin der Kunstgeschichte. Aby Warburg starb 1929 in Hamburg.

Aby Warburg: Aby Warburg: Werke in einem Band.

Cover: Aby Warburg. Aby Warburg: Werke in einem Band. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2010.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
Auf der Grundlage der Manuskripte und Handexemplare herausgegeben und kommentiert von Sigrid Weigel, Martin Treml und Perdita Ladwig. Aby Warburg, passionierter Bilderforscher und Begründer der Ikonologie…

Aby Warburg: Mit Bing in Rom, Neapel, Capri und Italien.

Cover: Aby Warburg. Mit Bing in Rom, Neapel, Capri und Italien. Corso Verlag, Hamburg, 2010.
Corso Verlag, Hamburg 2010
Warburg und Bing in Italien - wahrlich kein harmloser Strandurlaub mit wohldosierten Bildungseinsprengseln. Der Hamburger Kulturwissenschaftler und seine junge Assistentin reisten nach einem selbst entworfenen…

Ludwig Binswanger/Aby Warburg: Die unendliche Heilung. Aby Warburgs Krankengeschichte

Cover: Ludwig Binswanger / Aby Warburg. Die unendliche Heilung - Aby Warburgs Krankengeschichte. Diaphanes Verlag, Zürich, 2007.
Diaphanes Verlag, Zürich 2007
Herausgegeben von Chantal Marazia und Davide Stimilli. Mit Krankenakten von Ludwig Binswanger. Zwischen April 1921 und August 1924 war Aby Warburg, der geniale Kunsthistoriker und Kulturwissenschaftler,…

Aby Warburg: Aby M. Warburg: Gesammelte Schriften.. 7. Abteilung, Band VII 1: Tagebuch der Kulturwissenschaftlichen Bibliothek Warburg

Akademie Verlag, Berlin 2001
Herausgegeben von Karen Michels und Charlotte Schoell-Glass. Von August 1926 bis Oktober 1929 führten Warburg, Gertrud Bing und Fritz Saxl gemeinsam ein institutionelles Tagebuch. Dieses Journal dokumentiert…

Aby Warburg: Der Bilderatlas Mnemosyne. Aby Warburg: Gesammelte Schriften. Zweite Abteilung, Band II.1

Akademie Verlag, Berlin 2000
Herausgegeben von Horst Bredekamp, Michael Diers, Kurt W. Forster, Nicolas Mann, Salvatore Settis und Martin Warnke. Spätestens seit 1927 liefen alle Unternehmungen und Bestrebungen Warburgs in dem großen…