Abdelwahab Meddeb

Abdelwahab Meddeb, 1946 in Tunis geboren, stammte aus einer Familie von Theologen und Schriftgelehrten an der Zituna Universität. 1967 ging er nach Frankreich, studierte Literatur- und Kunstgeschichte in Paris und Aix-Marseille. Meddeb, einer der profiliertesten Vertreter der französischen Schriftsteller arabischer Herkunft, lebte als Lyriker, Essayist und Hochschullehrer in Paris und war Herausgeber der interkulturellen Zeitschrift "dedale". Er starb 2014.

Abdelwahab Meddeb: Zwischen Europa und Islam. 115 Gegenpredigten

Cover: Abdelwahab Meddeb. Zwischen Europa und Islam - 115 Gegenpredigten. Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg, 2007.
Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg 2007
"Wir legen in diesem Buch Wert auf Ausdrucksformen des Islams, die nicht die Norm, sondern die Abweichung darstellen." So beginnt Meddeb sein Buch. Seine Gegenpredigten, die alles andere sein wollen als…

Abdelwahab Meddeb: Die Krankheit des Islam.

Cover: Abdelwahab Meddeb. Die Krankheit des Islam. Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg, 2002.
Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg 2002
Aus dem Französischen von Beate Thill und Hans Thill. Die Abrechnung mit den Fundamentalisten und der wahabistischen Schrumpfversion des Islam. Das leidenschaftliche Plädoyer gegen die Zerstörung der…