• Bücher

24 Bücher - Seite 1 von 2

Stichwort Wohlfahrtsstaat

Zurück | 1 | 2 | Vor

Henrik Berggren/Lars Trägardh: Ist der Schwede ein Mensch?. Was wir von unseren nordischen Nachbarn lernen können und wo wir uns in ihnen täuschen

Cover: Henrik Berggren / Lars Trägardh. Ist der Schwede ein Mensch? - Was wir von unseren nordischen Nachbarn lernen können und wo wir uns in ihnen täuschen. btb, München, 2016.
btb, München 2016
ISBN 9783442754700, Gebunden, 560 Seiten, 24,99 EUR
Aus dem Schwedischen von Susanne Dahmann. Der Schwede möchte seine Ruhe haben. Umgekehrt lässt er auch andere in Ruhe. Oft wird dieser tiefe Wunsch nach Unabhängigkeit als Gefühlskälte missverstanden.…

Christoph Butterwegge: Hartz IV und die Folgen. Auf dem Weg in eine andere Republik?

Cover: Christoph Butterwegge. Hartz IV und die Folgen - Auf dem Weg in eine andere Republik?. Juventa Verlag, Landsberg, 2015.
Juventa Verlag, Landsberg 2015
ISBN 9783779932345, Paperback, 290 Seiten, 16,95 EUR
"Hartz IV" ist europaweit die berühmteste Chiffre für den Abbau sozialer Leistungen und gilt hierzulande als tiefste Zäsur in der Wohlfahrtsstaatsentwicklung nach 1945: Zum ersten Mal wurde damit eine…

Jan-Werner Müller: Das demokratische Zeitalter. Eine politische Ideengeschichte im 20. Jahrhundert

Cover: Jan-Werner Müller. Das demokratische Zeitalter - Eine politische Ideengeschichte im 20. Jahrhundert. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2013.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783518585856, Gebunden, 509 Seiten, 39,95 EUR
Aus dem Englischen von Michael Adrian Mit zahlreichen Abbildungen. "Das demokratische Zeitalter" ist die erste umfassende Studie des politischen Denkens in Europa, die seit dem Ende des Kalten Krieges…

Hartmut Kaelble: Kalter Krieg und Wohlfahrtsstaat. Europa 1945-1989

Cover: Hartmut Kaelble. Kalter Krieg und Wohlfahrtsstaat - Europa 1945-1989. C. H. Beck Verlag, München, 2011.
C. H. Beck Verlag, München 2011
ISBN 9783406613272, Gebunden, 288 Seiten, 14,95 EUR
Nach dem Zweiten Weltkrieg lag Europa in Trümmern. Zahlreiche Städte, Verkehrswege und Industrieanlagen waren zerstört. Die wichtigen Entscheidungen über das Schicksal der Welt fielen nun in Washington…

Hans Günter Hockerts: Der deutsche Sozialstaat. Entfaltung und Gefährdung seit 1945

Cover: Hans Günter Hockerts. Der deutsche Sozialstaat - Entfaltung und Gefährdung seit 1945. Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen, 2011.
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2011
ISBN 9783525370018, Gebunden, 367 Seiten, 59,95 EUR
Die Geschichte des Sozialstaats seit 1945: Erfolgsgeschichte oder Auslaufmodell? Die liberale Demokratie ist paradox konstruiert: Die Marktökonomie produziert unablässig soziale Ungleichheit, während…

Thomas Etzemüller: Die Romantik der Rationalität. Alva und Gunnar Myrdal - Social Engineering in Schweden

Cover: Thomas Etzemüller. Die Romantik der Rationalität - Alva und Gunnar Myrdal - Social Engineering in Schweden. Transcript Verlag, Bielefeld, 2010.
Transcript Verlag, Bielefeld 2010
ISBN 9783837612707, Kartoniert, 499 Seiten, 35,80 EUR
Mit zahlreichen Abbildungen. Die "ambivalente Moderne" hat Spuren hinterlassen - auch in Schweden. Social Engineering schien eine Möglichkeit, die negativen Folgen der Moderne aufzufangen, indem die sozialen…

Adrienne Goehler/Götz Werner: 1000 Euro für jeden. Freiheit. Gleichheit. Grundeinkommen

Cover: Adrienne Goehler / Götz Werner. 1000 Euro für jeden - Freiheit. Gleichheit. Grundeinkommen. Econ Verlag, Berlin, 2010.
Econ Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783430201087, Gebunden, 265 Seiten, 18,00 EUR
Angst vor zunehmender Armut und Erwerbslosigkeit prägen unsere Gesellschaft. Die Schere zwischen Arm und Reich klafft immer weiter auseinander. Der heutige Sozialstaat weiß darauf keine Antwort. Es fehlt…

Sozialstaat Deutschland. Geschichte und Gegenwart

Cover: Sozialstaat Deutschland - Geschichte und Gegenwart. Dietz Verlag, Bonn, 2010.
Dietz Verlag, Bonn 2010
ISBN 9783801241988, Gebunden, 354 Seiten, 38,00 EUR
Herausgegeben von Ulrich becker, Hans Günter Hockerts und Klaus Tenfelde. Der deutsche Sozialstaat gilt als Erfolgsmodell. Aber er steht auch vor großen Herausforderungen. Der Band behandelt seine Geschichte…

Karl-Heinz Ladeur: Der Staat gegen die Gesellschaft. Zur Verteidigung der Rationalität der Privatrechtsgesellschaft

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2006
ISBN 9783161488726, Gebunden, 447 Seiten, 79,00 EUR
Karl-Heinz Ladeur setzt einen Kontrapunkt zu der in der Staats(rechts-)wissenschaft vorherrschenden Fixierung auf die "Rationalität des Öffentlichen", die die Priorität der politischen Reflexionsprozeduren…

Berthold Vogel: Die Staatsbedürftigkeit der Gesellschaft.

Cover: Berthold Vogel. Die Staatsbedürftigkeit der Gesellschaft. Hamburger Edition, Hamburg, 2007.
Hamburger Edition, Hamburg 2007
ISBN 9783936096774, Kartoniert, 132 Seiten, 12,00 EUR
Gesellschaftliche Ungleichheit, die Frage nach dem Oben und dem Unten, nach dem Zentrum und der Peripherie des Sozialen ist auf die Tagesordnung der öffentlichen Rede über den Zustand und die Zukunft…

Gerd Grözinger/Michael Maschke/Claus Offe: Die Teilhabegesellschaft. Modell eines neuen Wohlfahrtsstaates

Cover: Gerd Grözinger / Michael Maschke / Claus Offe. Die Teilhabegesellschaft - Modell eines neuen Wohlfahrtsstaates. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2006.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783593381961, Kartoniert, 221 Seiten, 19,90 EUR
Dass der Sozialstaat in seiner gegenwärtigen Form ein Auslaufmodell ist, darüber besteht mittlerweile weitgehend Konsens. Über die Alternativen wird noch gestritten. Zu den wohl provokantesten Alternativen…

Christoph Butterwegge: Krise und Zukunft des Sozialstaats.

Cover: Christoph Butterwegge. Krise und Zukunft des Sozialstaats. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, 2005.
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2005
ISBN 9783531148489, Kartoniert, 318 Seiten, 24,90 EUR
Zweite, überarbeitete Auflage. Kaum jemand leugnet, dass sich der Sozialstaat in einer tiefen Krise befindet, aber ist es auch die Krise des Sozialstaates, oder wird dieser nur zum Hauptleidtragenden…

Wolfgang Neumann: Welche Zukunft für den Sozialstaat?. Reformpolitik in Frankreich und Deutschland

Cover: Wolfgang Neumann (Hg.). Welche Zukunft für den Sozialstaat? - Reformpolitik in Frankreich und Deutschland. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, 2004.
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2004
ISBN 9783531144245, Gebunden, 264 Seiten, 39,90 EUR
Das Buch ist eine vergleichende Einführung und gibt einen aktuellen Überblick über die wichtigsten Reformen und Veränderungen im Bereich der sozialen Sicherung in Frankreich und Deutschland.

Detlef Horster: Sozialstaat und Gerechtigkeit.

Cover: Detlef Horster (Hg.). Sozialstaat und Gerechtigkeit. Velbrück Verlag, Weilerswist, 2005.
Velbrück Verlag, Weilerswist 2005
ISBN 9783934730069, Kartoniert, 127 Seiten, 16,80 EUR
Wir alle wollen in einer Gesellschaft leben, in der es gerecht zugeht. Gerechtigkeit gilt in der westlichen Welt als das zentrale Kriterium der moralischen Legitimation politischer und sozialer Verfahrensweisen…

Robert Castel: Die Stärkung des Sozialen. Leben im neuen Wohlfahrtsstaat

Hamburger Edition, Hamburg 2005
ISBN 9783935096515, Gebunden, 136 Seiten, 12,00 EUR
Die soziale Unsicherheit kehrt zurück. In Zeiten des Wirtschaftswachstums allenfalls eine Randerscheinung, gefährdet sie heute den Fortbestand der Gesellschaft der Ähnlichen, die ihren Mitgliedern zwar…

Zurück | 1 | 2 | Vor