• Bücher

18 Bücher - Seite 1 von 2

Stichwort Verlagsgeschichte

Zurück | 1 | 2 | Vor

Elmar Faber: Verloren im Paradies. Ein Verlegerleben

Cover: Elmar Faber. Verloren im Paradies - Ein Verlegerleben. Aufbau Verlag, Berlin, 2014.
Aufbau Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783351035723, Gebunden, 389 Seiten, 22,99 EUR
Deutsche Literatur- und Verlagsgeschichte von der Weimarer Republik bis in die Jetztzeit. Der Lebensbericht eines herausragenden deutschen Verlegers erfasst mit immer auch politischem Blick einen dramatischen…

Chronik der Lektoren. Vom Suhrkamp zum Verlag der Autoren

Cover: Chronik der Lektoren - Vom Suhrkamp zum Verlag der Autoren. Verlag der Autoren, Frankfurt am Main, 2011.
Verlag der Autoren, Frankfurt am Main 2011
ISBN 9783886613458, Kartoniert, 215 Seiten, 18,00 EUR
Von Walter Boehlich, Karlheinz Braun, Klaus Reichert, Peter Urban und Urs Widmer. Fünf Autoren, die einmal Lektoren im Suhrkamp Verlag waren, schreiben über die Konflikte mit dem Verleger Siegfried Unseld,…

Hermann Gieselbusch: 100 Jahre Rowohlt . Eine illustrierte Chronik

Cover: Hermann Gieselbusch. 100 Jahre Rowohlt  - Eine illustrierte Chronik. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2008.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2008
ISBN 9783498025137, Gebunden, 383 Seiten, 20,00 EUR
Von Hermann Gieselbusch, Dirk Moldenhauer, Uwe Naumann, Michael Töteberg. Rowohlt wird hundert und dieses Buch spiegelt die turbulente Geschichte des Verlagshauses, von den Anfängen bis heute. Die Chronik…

Reinhard Wittmann: Der Carl Hanser Verlag 1928-2003. Eine Verlagsgeschichte

Cover: Reinhard Wittmann. Der Carl Hanser Verlag 1928-2003 - Eine Verlagsgeschichte. Carl Hanser Verlag, München, 2005.
Carl Hanser Verlag, München 2005
ISBN 9783446204034, Gebunden, 391 Seiten, 42,00 EUR
Verlagsgeschichte als Teil der Literaturgeschichte: Seit nunmehr 75 Jahren besteht der von Carl Hanser gegründete Verlag mit seinen Bereichen Fachbuch und Literatur. In dieser Zeit hat er die kulturelle…

Heinz Friedrich: Erlernter Beruf: Keiner. Erinnerungen an das 20. Jahrhundert

Cover: Heinz Friedrich. Erlernter Beruf: Keiner -  Erinnerungen an das 20. Jahrhundert. dtv, München, 2006.
dtv, München 2006
ISBN 9783423244961, Broschiert, 464 Seiten, 16,00 EUR
Herausgegeben von Björn Göppl. Heinz Friedrich (1922-2004) war ein Grandseigneur unter den deutschen Verlegern und Essayisten. Nicht weniger als sieben Berufe übte er erfolgreich aus, ohne Studium oder…

Emanuel Eckardt: Halte Schritt. Kurt Ganske und seine Zeit

Cover: Emanuel Eckardt. Halte Schritt - Kurt Ganske und seine Zeit. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2005.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2005
ISBN 9783455095098, Gebunden, 240 Seiten, 25,00 EUR
Zum 100. Geburtstag des Verlegers: das Porträt eines Mannes, der mit Kleingeld reich wurde und sich einen Traum erfüllte, der es vom Lesezirkel-Unternehmer zu einem der erfolgreichsten deutschen Verleger…

Thomas Theodor Heine: Die Wahrheit ist oft unwahrscheinlich. Thomas Theodor Heines Briefe an Franz Schoenberner aus dem Exil

Cover: Thomas Theodor Heine. Die Wahrheit ist oft unwahrscheinlich - Thomas Theodor Heines Briefe an Franz Schoenberner aus dem Exil. Wallstein Verlag, Göttingen, 2004.
Wallstein Verlag, Göttingen 2004
ISBN 9783892444657, Gebunden, 472 Seiten, 32,00 EUR
Herausgegeben von Thomas Raff. Wo immer bis heute der Name Th. Th. Heines (1867-1948) fällt, wird sein künstlerischer Anteil an der von ihm und dem Verleger Albert Langen 1896 gegründeten satirischen…

Lojze Wieser: Die Zunge reicht weiter als die Hand. Anmerkungen eines Grenzverlegers

Cover: Lojze Wieser. Die Zunge reicht weiter als die Hand - Anmerkungen eines Grenzverlegers. Czernin Verlag, Wien, 2004.
Czernin Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783707601848, Gebunden, 422 Seiten, 18,40 EUR
Ausgewählt und redigiert von Barbara Maier, Franz V. Spechtler und Peter Handke. Es gibt nicht viele Verleger, die Bücher in zwei Sprachen herausgeben. Der Wieser Verlag in Klagenfurt veröffentlicht…

Florian Triebel: Der Eugen Diederichs Verlag 1930-1949. Ein Unternehmen zwischen Kultur und Kalkül

Cover: Florian Triebel. Der Eugen Diederichs Verlag 1930-1949 - Ein Unternehmen zwischen Kultur und Kalkül. C. H. Beck Verlag, München, 2004.
C. H. Beck Verlag, München 2004
ISBN 9783406522000, Broschiert, 460 Seiten, 68,00 EUR
Der Eugen Diederichs Verlag zählte unter der Leitung seines Gründers und Namensgebers in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts zu den führenden Kulturverlagen Deutschlands. Bücher und Zeitschriften…

Simone Barck/Siegfried Lokatis: Fenster zur Welt. Die Geschichte des DDR-Verlages Volk und Welt.

Cover: Simone Barck / Siegfried Lokatis. Fenster zur Welt - Die Geschichte des DDR-Verlages Volk und Welt.. Ch. Links Verlag, Berlin, 2004.
Ch. Links Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783861533009, Kartoniert, 440 Seiten, 19,90 EUR
Ausstellung "Europa im Kopf. Der Verlag Volk und Welt in der DDR" im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR, Eisenhüttenstadt Oktober 2003. In der hermetisch abgeschlossenen DDR, die kulturelle Erfahrungen…

Klaus Wagenbach: Warum so verlegen. Über die Lust an Büchern und ihre Zukunft

Cover: Klaus Wagenbach (Hg.). Warum so verlegen - Über die Lust an Büchern und ihre Zukunft. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2004.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783803124876, Kartoniert, 160 Seiten, 5,00 EUR
Anlässlich des 40-jährigen Verlagsjubiläums. Warum so verlegen und nicht anders? Diese Frage versucht der Almanach ganz praktisch zu beantworten, anhand eines naheliegenden Beispiels: Warum und wie überlebt…

Edda Ziegler: 100 Jahre Piper. Die Geschichte eines Verlags

Cover: Edda Ziegler. 100 Jahre Piper - Die Geschichte eines Verlags. Piper Verlag, München, 2004.
Piper Verlag, München 2004
ISBN 9783492044783, Gebunden, 398 Seiten, 24,90 EUR
Mit 18 000 Mark gründet der 25jährige Buchhändler Reinhard Piper am 19. Mai 1904 einen Verlag in München-Schwabing und macht dort die Bücher, die er selbst gerne lesen möchte. In 100 Jahren hat sich der…

Dietrich Bode: Reclam. Daten, Bilder und Dokumente zur Verlagsgeschichte. 1828 - 2003

Cover: Dietrich Bode. Reclam - Daten, Bilder und Dokumente zur Verlagsgeschichte. 1828 - 2003. Reclam Verlag, Ditzingen, 2003.
Reclam Verlag, Stuttgart 2003
ISBN 9783150120033, Gebunden, 239 Seiten, 29,90 EUR
Seit der Gründung im jungdeutschen, antihabsburgischen Sachsen hat der Reclam Verlag ein Stück deutsche Kulturgeschichte geschrieben; sein zentraler Programmteil, die "Universal-Bibliothek", gehört zu…

Der Verleger Johann Friedrich Cotta. Chronologische Verlagsbibliographie 1787-1832. 3 Bände

K. G. Saur Verlag, München 2003
ISBN 9783598116322, Paperback, 2322 Seiten, 168,00 EUR
Herausgegeben vom Deutschen Literaturarchiv. Bearbeitet von Bernhard Fischer.

Zurück | 1 | 2 | Vor