• Bücher

14 Bücher

Stichwort Tragödie


Hans-Thies Lehmann: Tragödie und dramatisches Theater.

Cover: Hans-Thies Lehmann. Tragödie und dramatisches Theater. Alexander Verlag, Berlin, 2013.
Alexander Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783895813085, Gebunden, 736 Seiten, 68,00 EUR
Anknüpfend an seine früheren Studien zur antiken Tragödie - "Theater und Mythos" - und an sein Standardwerk "Postdramatisches Theater" entwirft der Theatertheoretiker Hans-Thies Lehmann in seinem neuen…

Kerstin Preiwuß: Restwärme. Roman

Cover: Kerstin Preiwuß. Restwärme - Roman. Berlin Verlag, Berlin, 2014.
Berlin Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783827012319, Gebunden, 224 Seiten, 18,99 EUR
Sind wir jemals frei von dem, was war? "Restwärme" erzählt eine bewegende Geschichte aus der mecklenburgischen Provinz, die doch überall und jederzeit spielen könnte: Mariannes Vater ist gestorben. Aus…

Mia Couto: Jesusalem. Roman

Cover: Mia Couto. Jesusalem - Roman. Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg, 2014.
Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg 2014
ISBN 9783884234624, Gebunden, 260 Seiten, 24,80 EUR
Aus dem Portugiesischen von Karin Schweder-Schreiner. Ein traumatisierter Vater zieht sich nach dem Tod seiner Frau mit seinen beiden Söhnen und einem Ex-Soldaten in ein verlassenes Jägercamp mitten im…

Wolfram Ette: Kritik der Tragödie. Über dramatische Entschleunigung

Cover: Wolfram Ette. Kritik der Tragödie - Über dramatische Entschleunigung. Velbrück Verlag, Weilerswist, 2011.
Velbrück Verlag, Weilerswist 2011
ISBN 9783942393041, Gebunden, 732 Seiten, 68,00 EUR
Die »Kritik der Tragödie« ist in erster Linie Kritik an der philosophischen Tragödientheorie, die darauf hinausläuft, das tragische Geschehen als notwendig zu behaupten. Der höhere Sinn, den es durch…

Walter Muschg: Tragische Literaturgeschichte.

Cover: Walter Muschg. Tragische Literaturgeschichte. Diogenes Verlag, Zürich, 2006.
Diogenes Verlag, Zürich 2006
ISBN 9783257065312, Gebunden, 752 Seiten, 29,90 EUR
Mit einem Nachwort von Urs Widmer und einer Vorbemerkung von Walter Muschg. Eine Literaturgeschichte, die dem tragischen Urgrund aller Dichtung nachspürt und die Frage beantwortet: Was macht einen Menschen…

Leo N. Tolstoi: Anna Karenina. Roman in acht Teilen

Cover: Leo N. Tolstoi. Anna Karenina - Roman in acht Teilen. Carl Hanser Verlag, München, 2009.
Carl Hanser Verlag, München 2009
ISBN 9783446234093, Gebunden, 1285 Seiten, 39,90 EUR
Übersetzt und kommentiert von Rosemarie Tietze. Anna Karenina ist eine wundervolle junge Frau. Sie scheint alles zu besitzen, was glücklich macht. Dann tritt der glanzvolle Offizier Graf Wronskij in ihr…

Karl Heinz Bohrer: Das Tragische.

Cover: Karl Heinz Bohrer. Das Tragische. Carl Hanser Verlag, München, 2009.
Carl Hanser Verlag, München 2009
ISBN 9783446230798, Gebunden, 413 Seiten, 24,90 EUR
Vor 2500 Jahren fanden Aischylos, Sophokles und Euripides in Athen eine Theatersprache, die uns bis heute bewegt. Ein wesentliches Element der attischen Tragödie ist der Schrecken: Er soll beim Zuschauer…

Ulrich Port: Pathosformeln. Die Tragödie und die Geschichte exaltierter Affekte (1755-1886)

Wilhelm Fink Verlag, München 2005
ISBN 9783770541393, Kartoniert, 417 Seiten, 50,00 EUR
Seit der Antike thematisiert die Tragödie unter dem Problemtitel 'Pathos' Extremwerte menschlicher Gemüts- und Körpererfahrung. In Anlehnung an Aby Warburgs Konzept der 'Pathosformel' rekonstruiert die…

Christoph Menke: Die Gegenwart der Tragödie. Versuch über Urteil und Spiel

Cover: Christoph Menke. Die Gegenwart der Tragödie - Versuch über Urteil und Spiel. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2005.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783518292495, Taschenbuch, 277 Seiten, 11,00 EUR
Die Gegenwart der Tragödie spannt sich zwischen zwei Polen: zwischen der Tragik des Handelns und deren Darstellung im Spiel. Die Handlungserfahrung der Tragödie ist die Erfahrung tragischer Ironie -…

Johann Wolfgang von Goethe: Faust I. Der Tragödie 1. Teil

Cover: Johann Wolfgang von Goethe. Faust I - Der Tragödie 1. Teil. Reclam Verlag, Ditzingen, 2002.
Reclam Verlag, Stuttgart 2002
ISBN 9783150000014, Gebunden, 135 Seiten, 2,10 EUR

Sophokles: Sophokles: Tragödien.

Cover: Sophokles. Sophokles: Tragödien. Artemis und Winkler Verlag, Mannheim, 2002.
Artemis und Winkler Verlag, Zürich 2002
ISBN 9783760841021, Gebunden, 550 Seiten, 28,80 EUR
Übersetzt von Wolfgang Schadewaldt, herausgegeben von Bernhard Zimmermann. Bei Sophokles erreichte die attische Tragödie ihre höchste und strengste Form. 18-mal konnte er den Hauptpreis beim großen Dichterwettkampf…

Rolf Hochhuth: Die Geburt der Tragödie aus dem Krieg. Frankfurter Poetik-Vorlesungen

Cover: Rolf Hochhuth. Die Geburt der Tragödie aus dem Krieg - Frankfurter Poetik-Vorlesungen. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2001.
Suhrkamp Verlag, Frankfurg am Main 2001
ISBN 9783518121054, Kartoniert, 307 Seiten, 12,00 EUR
Rolf Hochhuth legt dar, dass Politik und Krieg den Ursprung der Dichtung bilden. Entstehung, Uraufführung und Verbot des ersten Dramas aus den neunziger Jahren des 5. Jahrhunderts wurden ausgelöst durch…

Aischylos: Die Perser.

Cover: Aischylos. Die Perser. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2001.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783518134085, Broschiert, 65 Seiten, 7,62 EUR
Übertragen von Durs Grünbein. Das Lehrstück über den Krieg, das als erste vollständig überlieferte Tragödie am Anfang unserer westlichen Dramengeschichte steht, ist an der Schwelle zum 21. Jahrhundert…

Hellmut Flashar: Sophokles. Dichter im demokratischen Athen

Cover: Hellmut Flashar. Sophokles - Dichter im demokratischen Athen. C. H. Beck Verlag, München, 2000.
C. H. Beck Verlag, München 2000
ISBN 9783406466397, Gebunden, 220 Seiten, 24,50 EUR
Die erhaltenen Werke des griechischen Dichters Sophokles, zu denen beispielsweise König Ödipus und Antigone gehören, sind feste Bestandteile unseres kulturellen Gedächtnisses geworden. In diesem Band…