• Bücher

48 Bücher - Seite 1 von 4

Stichwort Staatsrecht

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | Vor

Klaus König: Operative Regierung.

Cover: Klaus König. Operative Regierung. Mohr Siebeck Verlag, Tübingen, 2015.
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2015
ISBN 9783161536151, Kartoniert, 477 Seiten, 44,00 EUR
Die vorliegende Regierungslehre bezieht neben den klassischen Aspekten von Verfassung, Politik und Finanzen die Regierung als Beruf und Arbeitsplatz mit ein. Staatsrechtslehre und Politikwissenschaft…

Alvaro d'Ors: Gemeinwohl und öffentlicher Feind.

Cover: Alvaro d'Ors. Gemeinwohl und öffentlicher Feind. Karolinger Verlag, Wien, 2015.
Karolinger Verlag, Wien 2015
ISBN 9783854181668, Kartoniert, 130 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Spanischen von Dominika Geyer und Wolfgang H. Spindler. Álvaro d'Ors (1915-2004), Ordinarius für Römisches Recht, einflussreicher, theologisch versierter politischer Denker und Autor, kritischer…

Horst Dreier: Säkularisierung und Sakralität. Zum Selbstverständnis des modernen Verfassungsstaates

Cover: Horst Dreier. Säkularisierung und Sakralität - Zum Selbstverständnis des modernen Verfassungsstaates. Mohr Siebeck Verlag, Tübingen, 2013.
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2013
ISBN 9783161529627, Kartoniert, 151 Seiten, 14,00 EUR
Die Rückkehr der Religion stellt auch für das Staats- und Verfassungsrecht eine Herausforderung dar. Zwar scheinen die Strukturen des modernen, freiheitlichen Verfassungsstaates mit umfassender Religions-…

Josef Isensee/Paul Kirchhof: Handbuch des Staatsrechts. Band X: Deutschland in der Staatengemeinschaft

Cover: Josef Isensee (Hg.) / Paul Kirchhof (Hg.). Handbuch des Staatsrechts - Band X: Deutschland in der Staatengemeinschaft. C. F. Müller Verlag, Heidelberg, 2012.
C. F. Müller Verlag, Heidelberg 2012
ISBN 9783811462106, Gebunden, 882 Seiten, 158,00 EUR
Globalisierung und Europäisierung steigern die Bedeutung des Staatsrechts und die Herausforderungen an die Staatsrechtslehre. Das Handbuch des deutschen Staatsrechts widmet sich der Aufgabe, das Recht…

Stefan Breuer: Carl Schmitt im Kontext. Intellektuellenpolitik in der Weimarer Republik

Cover: Stefan Breuer. Carl Schmitt im Kontext - Intellektuellenpolitik in der Weimarer Republik. Akademie Verlag, Berlin, 2012.
Akademie Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783050059433, Gebunden, 303 Seiten, 49,80 EUR
Carl Schmitt verfügt heute über eine so breite und stets wachsende internationale Leserschaft wie kein anderer deutscher Staatsrechtslehrer des vergangenen Jahrhunderts. Sein Werk wird dabei freilich…

Michael Stolleis: Geschichte des öffentlichen Rechts in Deutschland. Band 4: Staats- und Verwaltungsrechtswissenschaft in West und Ost 1945-1990

Cover: Michael Stolleis. Geschichte des öffentlichen Rechts in Deutschland - Band 4: Staats- und Verwaltungsrechtswissenschaft in West und Ost 1945-1990 . C. H. Beck Verlag, München, 2012.
C. H. Beck Verlag, München 2012
ISBN 9783406632037, Gebunden, 720 Seiten, 68,00 EUR
Mit dem vierten und umfangreichsten Band schließt Michael Stolleis seine Geschichte des öffentlichen Rechts in Deutschland ab. Dieser umfasst die Zeit von 1945 bis zur Wiedervereinigung 1990, und zwar…

Yvonne Nilges: Schiller und das Recht.

Cover: Yvonne Nilges. Schiller und das Recht. Wallstein Verlag, Göttingen, 2012.
Wallstein Verlag, München 2012
ISBN 9783835311299, Gebunden, 399 Seiten, 44,90 EUR
Das Thema "Literatur und Recht" ist in den vergangenen Jahren zu einem der innovativsten Forschungsfelder der Literaturwissenschaft geworden. Dabei wurde Friedrich Schiller, in dessen Oeuvre die Rechtsthematik…

Carl Schmitt/Rudolf Smend: Auf der gefahrenvollen Straße des öffentlichen Rechts. Briefwechsel Carl Schmitt - Rudolf Smend 1921-1961

Cover: Carl Schmitt / Rudolf Smend. Auf der gefahrenvollen Straße des öffentlichen Rechts - Briefwechsel Carl Schmitt - Rudolf Smend 1921-1961. Duncker und Humblot Verlag, Berlin, 2010.
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783428133949, Gebunden, 208 Seiten, 28,00 EUR
Herausgegeben von Reinhard Mehring. Der Briefwechsel zwischen Rudolf Smend (1882-1975) und Carl Schmitt (1888-1985) ist ein zentrales Dokument der Geschichte des öffentlichen Rechts. Beide waren wichtige…

Reinhard Mehring: Carl Schmitt. Aufstieg und Fall. Eine Biografie

Cover: Reinhard Mehring. Carl Schmitt. Aufstieg und Fall - Eine Biografie. C. H. Beck Verlag, München, 2009.
C. H. Beck Verlag, München 2009
ISBN 9783406592249, Gebunden, 750 Seiten, 29,90 EUR
Mit 43 Abbildungen. Ein "weißer Rabe" - so hat Carl Schmitt sich selbst gern wahrgenommen. Der neidbeladene junge Mann aus einfachen Verhältnissen bahnt sich dank seiner brillanten Fähigkeiten den Weg…

Thomas Darnstädt: Der globale Polizeistaat. Terrorangst, Sicherheitswahn und das Ende unserer Freiheiten

Cover: Thomas Darnstädt. Der globale Polizeistaat - Terrorangst, Sicherheitswahn und das Ende unserer Freiheiten. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2009.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2009
ISBN 9783421044037, Gebunden, 346 Seiten, 19,95 EUR
Aus Angst vor dem Terrorismus riskiert die Politik die Grundlagen des freiheitlichen Verfassungsstaates. Der Kampf gegen den Terror führt Polizei, Militär und Geheimdienste immer öfter ins rechtliche…

Ernst Forsthoff/Carl Schmitt: Ernst Forsthoff - Carl Schmitt: Briefwechsel. 1926 - 1974

Cover: Ernst Forsthoff / Carl Schmitt. Ernst Forsthoff - Carl Schmitt: Briefwechsel - 1926 - 1974. Akademie Verlag, Berlin, 2007.
Akademie Verlag, Berlin 2007
ISBN 9783050035352, Gebunden, 592 Seiten, 49,80 EUR
Herausgegeben von Dorothee und Reinhold Mußgnug sowie Angela Reinthal. Die Edition präsentiert den Briefwechsel zwischen zwei bedeutenden Juristen des Öffentlichen Rechts: Ernst Forsthoff ( 1902-1974)…

Udo Di Fabio: Gewissen, Glaube, Religion. Wandelt sich die Religionsfreiheit?

Cover: Udo Di Fabio. Gewissen, Glaube, Religion - Wandelt sich die Religionsfreiheit?. Berlin University Press, Berlin, 2008.
Berlin University Press, Berlin 2008
ISBN 9783940432261, Gebunden, 142 Seiten, 19,90 EUR
"Westliche Gesellschaften sind in eine Schweblage der Uneindeutigkeit geraten. Die Säkularisierung geht weiter, ebenso wie die Individualisierung der Lebensstile; zugleich mehren sich Rufe nach neuer…

Jan-Werner Müller: Ein gefährlicher Geist. Carl Schmitts Wirkung in Europa

Cover: Jan-Werner Müller. Ein gefährlicher Geist - Carl Schmitts Wirkung in Europa. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, 2007.
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2007
ISBN 9783534197163, Gebunden, 300 Seiten, 39,90 EUR
Mit einem Vorwort von Michael Stolleis. Aus dem Englischen von Nikolaus de Palezieux. Jan-Werner Müller bietet hier die erste umfassende Aufarbeitung des Einflusses, den der umstrittene Staatsrechtler…

Christian Linder: Der Bahnhof von Finnentrop. Eine Reise ins Carl Schmitt Land

Cover: Christian Linder. Der Bahnhof von Finnentrop - Eine Reise ins Carl Schmitt Land. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2008.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2008
ISBN 9783882217049, Gebunden, 448 Seiten, 28,90 EUR
Carl Schmitt (1888 - 1985), Erfinder der Freund-Feind-Theorie und Denker des Ausnahmezustands, ist einer der berühmtesten und umstrittensten Theoretiker des Politischen im 20. Jahrhundert. Christian Linder…

Otto Depenheuer: Selbstbehauptung des Rechtsstaats.

Cover: Otto Depenheuer. Selbstbehauptung des Rechtsstaats. Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn, 2007.
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2007
ISBN 9783506757432, Gebunden, 127 Seiten, 19,90 EUR
Gewalt ist im freiheitlichen Verfassungsstaat beim Staat monopolisiert, rechtlich domestiziert und demokratisch legitimiert. Als fundamentalistischer Terror kehrt sie indes mit ursprünglicher Willkür…

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | Vor