• Bücher

4 Bücher

Stichwort Rassenideologie


Wolfgang Bialas: Moralische Ordnungen des Nationalsozialismus.

Cover: Wolfgang Bialas. Moralische Ordnungen des Nationalsozialismus. Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen, 2014.
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2014
ISBN 9783525369630, Gebunden, 356 Seiten, 64,99 EUR
Das Buch analysiert die Versuche der Nationalsozialisten eine eigene moralische Ordnung in philosophischen, medizinethischen und ideologischen Texten zu begründen. Dabei zeigt Wolfgang Bialas, wie klassische…

Carola Einhaus: Zwangssterilisation in Bonn. Die medizinischen Sachverständigen vor dem Erbgesundheitsgericht

Cover: Carola Einhaus. Zwangssterilisation in Bonn - Die medizinischen Sachverständigen vor dem Erbgesundheitsgericht. Böhlau Verlag, Wien, 2006.
Böhlau Verlag, Köln 2006
ISBN 9783412290054, Gebunden, 194 Seiten, 32,90 EUR
Zur nationalsozialistischen Rassenideologie gehörte es, vermeintlich erbkranke Menschen an der Fortpflanzung zu hindern. Um ihre zwangsweise vorgenommene Sterilisation zu legitimieren, erließen die Machthaber…

Astrid Ley: Zwangssterilisation und Ärzteschaft. Hintergründe und Ziele ärztlichen Handelns 1934-1945

Cover: Astrid Ley. Zwangssterilisation und Ärzteschaft - Hintergründe und Ziele ärztlichen Handelns 1934-1945. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2004.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783593374659, Kartoniert, 394 Seiten, 43,00 EUR
Dissertation. 1933 schuf die NS-Regierung mit dem "Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses" die Grundlage für ihre Politik der Eugenik. Die Durchführung dieses Gesetzes stellte die Ärzte, die einerseits…

Steven Rose: Den Rauch hatten wir täglich vor Augen. Der nationalsozialistische Völkermord an den Sinti und Roma

Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg 1999
ISBN 9783884231425, gebunden, 379 Seiten, 44,99 EUR
Text- und Bildband zur ständigen Ausstellung im Dokumentations- und Kulturzentrum der Sinti und Roma. Mit einem Vorwort von Simon Wiesenthal. Dieser Band ist auch als Taschenbuch erhältlich.