• Bücher

4 Bücher

Stichwort Parmigianino


Giorgio Vasari: Edition Giorgio Vasari. Gesamtausgabe in 45 Bänden + Supplementband

Cover: Giorgio Vasari. Edition Giorgio Vasari - Gesamtausgabe in 45 Bänden + Supplementband. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2015.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783803150677, Broschiert, 8800 Seiten, 598,00 EUR
45 Bände mit den Lebensläufen der großen Renaissancekünstler. Mit 1.750 überwiegend farbigen Abbildungen auf hochwertigem Papier in handlichem Reiseformat.

Norberto Gramaccini/Hans Jakob Meier: Die Kunst der Interpretation. Italienische Reproduktionsgraphik 1485-1600

Cover: Norberto Gramaccini / Hans Jakob Meier. Die Kunst der Interpretation - Italienische Reproduktionsgraphik 1485-1600. Deutscher Kunstverlag, München, 2010.
Deutscher Kunstverlag, Berlin 2010
ISBN 9783422068728, Gebunden, 520 Seiten, 98,00 EUR
An der Schwelle zur Epoche Michelangelos und Raffaels begann sich in Italien aus der noch jungen Kunst des Kupferstichs eine neue Gattung der Druckgraphik herauszulösen: Stecher verpflichteten sich zunehmend…

Giorgio Vasari: Das Leben des Parmigianino.

Cover: Giorgio Vasari. Das Leben des Parmigianino. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2004.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783803150219, Broschiert, 89 Seiten, 10,90 EUR
Mit 20, zum Teil farbigen Abbildungen. Der Lebenslauf Parmigianinos - vom frühbegabten Götterliebling, "mit den Pinseln in der Hand geboren", zum "wilden Mann". Herausgegeben von Alessandro Nova. Bearbeitet…

Michael Thimann: Lügenhafte Bilder. Ovids 'favole' und das Historienbild in der italienischen Renaissance

Cover: Michael Thimann. Lügenhafte Bilder - Ovids 'favole' und das Historienbild in der italienischen Renaissance. Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen, 2002.
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2002
ISBN 9783525479056, Gebunden, 288 Seiten, 64,00 EUR
Die Renaissance, die Wiedergeburt der klassischen antiken Kultur, hat großartige eigene Ausdrucksformen gefunden, sich aber immer wieder auch ihrer Wurzeln versichert. So entstand mit den Historiengemälden…