• Bücher

7 Bücher

Stichwort Neid


Aviad Kleinberg: Die sieben Todsünden. Eine vorläufige Liste

Cover: Aviad Kleinberg. Die sieben Todsünden - Eine vorläufige Liste. Insel Verlag, Berlin, 2010.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783458174820, Gebunden, 250 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem hebräischen von Christian Wiese. Die Sünde ist verlockend und abscheulich zugleich, die Möglichkeit zur Sünde macht den Menschen zum Menschen, und der Mensch macht die Sünde. Aviad Kleinberg beschreibt…

M.J. Hyland: Wie ein Mord geschieht. Roman

Cover: M.J. Hyland. Wie ein Mord geschieht - Roman. Piper Verlag, München, 2010.
Piper Verlag, München 2010
ISBN 9783492053457, Gebunden, 393 Seiten, 19,95 EUR
Aus dem Englischen von Ingo Herzke. Nachdem seine Verlobte ihn verlassen hat, zieht Patrick Oxtoby an einen entlegenen Küstenort. Dort findet der leidenschaftliche Mechaniker Arbeit in einer Autowerkstatt.…

Eva Menasse: Lässliche Todsünden.

Cover: Eva Menasse. Lässliche Todsünden. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2009.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2009
ISBN 9783462041279, Gebunden, 253 Seiten, 18,95 EUR
In einer postmodernen Gesellschaft forscht Eva Menasse nach archaischen Mustern. Sie spürt den sieben Todsünden nach und findet Trägheit und Gefräßigkeit, Wollust und Hochmut, Zorn, Neid und Habgier…

Wolfgang Sofsky: Das Buch der Laster.

Cover: Wolfgang Sofsky. Das Buch der Laster. C. H. Beck Verlag, München, 2009.
C. H. Beck Verlag, München 2009
ISBN 9783406591358, Gebunden, 272 Seiten, 19,90 EUR
Die meisten Übeltaten des Menschen entspringen nicht gezielter Willkür und Bosheit, sondern weithin verbreiteten Unsitten und Lastern. Wolfgang Sofsky erkundet in seinem neuen Buch das Spektrum unmoralischer…

Heiko Ernst: Wie uns der Teufel reitet. Von der Aktualität der 7 Todsünden

Cover: Heiko Ernst. Wie uns der Teufel reitet - Von der Aktualität der 7 Todsünden. Ullstein Verlag, Berlin, 2006.
Ullstein Verlag, Berlin 2006
ISBN 9783550078323, Gebunden, 270 Seiten, 18,00 EUR
Geiz, Neid, Zorn, Wollust, Hochmut, Völlerei und Trägheit - die Todsünden des Mittelalters sind heute nicht nur tolerierte, sondern geradezu erwünschte Verhaltensweisen. Der alte Katalog der Laster hat…

Friedhelm Decher: Das gelbe Monster. Neid als philosophisches Problem

Cover: Friedhelm Decher. Das gelbe Monster - Neid als philosophisches Problem. zu Klampen Verlag, Springe, 2005.
zu Klampen Verlag, Springe 2005
ISBN 9783934920736, Gebunden, 191 Seiten, 18,00 EUR
Ständig versuchen Politiker, ihre Gegner mit dem Vorwurf zu beschädigen, sie wollten "Neidkampagnen" entfesseln oder "Sozialneid" schüren. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht von "Neidpopulismus" oder…

Rolf Haubl: Neidisch sind immer nur die anderen. Über die Unfähigkeit, zufrieden zu sein

Cover: Rolf Haubl. Neidisch sind immer nur die anderen - Über die Unfähigkeit, zufrieden zu sein. C. H. Beck Verlag, München, 2001.
C. H. Beck Verlag, München 2001
ISBN 9783406480959, Broschiert, 220 Seiten, 17,90 EUR
Eigentlich gibt es nichts, was sich nicht beneiden lässt. Doch besonders beneidet werden Güter, die knapp sind. Ein Arbeitsplatz, Geld, Anerkennung und Einfluss. Die knappsten aller Güter in einer Wohlstandsgesellschaft…