• Bücher

7 Bücher

Stichwort Internationaler Währungsfond


Andreas Eckert/Shalini Randeria: Vom Imperialismus zum Empire. Nicht-westliche Perspektiven auf Globalisierung

Cover: Andreas Eckert (Hg.) / Shalini Randeria (Hg.). Vom Imperialismus zum Empire - Nicht-westliche Perspektiven auf Globalisierung. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2009.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783518125489, Taschenbuch, 339 Seiten, 14,00 EUR
Afrika, Asien und Lateinamerika blicken auf eine lange Geschichte der wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Globalisierung zurück. Für all diese Kontinente stand die erste Begegnung mit dem Westen…

Hermann Sautter: Für eine bessere Globalisierung.

Cover: Hermann Sautter. Für eine bessere Globalisierung. Brockhaus Verlag, Gütersloh, 2008.
Brockhaus Verlag, Witten 2008
ISBN 9783417242072, Kartoniert, 207 Seiten, 14,95 EUR
Die Diskussion über Globalisierung wird vielfach von Vorurteilen beherrscht. Hermann Sautter wirft einen Blick hinter die Kulissen und vermittelt anschaulich und auch für den Laien verständlich, was…

Gerd Langguth: Horst Köhler. Biografie

Cover: Gerd Langguth. Horst Köhler - Biografie. dtv, München, 2007.
dtv, München 2007
ISBN 9783423245890, Gebunden, 416 Seiten, 15,00 EUR
Horst Köhler war das siebte von acht Kindern. Nach einer kriegsbedingten Odyssee, die 1940 in Rumänien begann und bis 1957 dauerte, ließ seine Familie sich in Ludwigsburg nieder. Dass dieser Junge unter…

Horst Köhler: Offen will ich sein - und notfalls unbequem. Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg

Cover: Horst Köhler. Offen will ich sein - und notfalls unbequem - Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2004.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2004
ISBN 9783455094770, Gebunden, 221 Seiten, 17,90 EUR
Als Chef des Internationalen Währungsfonds in Washington gehörte Horst Köhler zu den einflussreichen Machern an den internationalen Finanzmärkten. Als Staatssekretär im Finanzministerium hatte er in den…

Michel Chossudovsky: Global brutal. Der entfesselte Welthandel, die Armut, der Krieg

Zweitausendeins Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783861504412, Broschiert, 456 Seiten, 12,75 EUR
Prof. Michel Chossudovsky, einer der intellektuellen "Aktivisten" der Bewegung von Seattle und Genua, macht in diesem Buch eine entschiedene Gegenrechnung zu den Glücksverheißungen einer rein marktrationalen…

Ulrich Wurzel: Ägyptische Privatisierungspolitik 1990 bis 1998. Geber-Nehmer-Konflikte, ökonomische Strukturreformen, geostrategische Renten und politische Herrschaftssicherung

LIT Verlag, Münster 2000
ISBN 9783825844653, Broschiert, 404 Seiten, 35,69 EUR
Weltbank, IWF und andere westlicher Geber halten an der Fiktion fest, dass Ägypten einen Musterfall erfolgreicher Reformpolitik darstellte. Dieses Buch räumt mit solchen vielfach zweckoptimistischen Fehleinschätzungen…

Michael Frenkel/Lukas Menkhoff: Stabile Weltfinanzen?. Die Debatte um eine neue internationale Finanzarchitektur

Cover: Michael Frenkel / Lukas Menkhoff. Stabile Weltfinanzen? - Die Debatte um eine neue internationale Finanzarchitektur. Springer Verlag, Heidelberg, 2000.
Springer Verlag, Heidelberg/Berlin 2000
ISBN 9783540669142, Broschiert, 133 Seiten, 18,41 EUR
Die zahlreichen Finanz- und Währungskrisen der letzten Jahre haben zu einer Fülle an Reformvorschlägen für das internationale Finanzsystem geführt. In diesem Buch werden die wichtigsten Vorschläge verständlich…