Stichwort

Max Horkheimer

37 Bücher - Seite 1 von 3

Philipp Lenhard: Café Marx. Das Institut für Sozialforschung von den Anfängen bis zur Frankfurter Schule

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2024
ISBN 9783406813566, Gebunden, 624 Seiten, 34.00 EUR
[…] Café Marx: So nannten Freunde wie Feinde das Institut für Sozialforschung flapsig. Und tatsächlich liegen die Anfänge der Kritischen Theorie und der Frankfurter Schule in einer Auseinandersetzung…

Sebastian Kleinschmidt: Lob der Autorität

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2023
ISBN 9783751805735, Kartoniert, 45 Seiten, 10.00 EUR
[…] Autorität wird beargwöhnt, sie wird zurückgewiesen und bekämpft, ebenso heftig wird sie gesucht und erkämpft. Seit zweihundertfünfzig Jahren gilt sie der Aufklärung als Zumutung und…

Yael Kupferberg: Zum Bilderverbot. Studien zum Judentum im späten Werk Max Horkheimers

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2022
ISBN 9783835352667, Gebunden, 207 Seiten, 28.00 EUR
[…] Für die Kritische Theorie Max Horkheimers war das Judentum, als Erfahrung und Idee grundlegend. Horkheimer (1895-1973) gilt als Spiritus Rector der Kritischen Theorie der ersten Generation;…

Christian Voller: In der Dämmerung. Studien zur Vor- und Frühgeschichte der Kritischen Theorie

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2022
ISBN 9783751803823, Gebunden, 414 Seiten, 32.00 EUR
[…] Mit Max Horkheimers 1937 bereits im Exil verfassten Aufsatz "Traditionelle und kritische Theorie" findet die Kritische Theorie ihre bündige Bestimmung, im Nachkriegsdeutschland wird…

Günther Anders: Gut, dass wir einmal die hot potatoes ausgraben. Briefwechsel mit Theodor W. Adorno, Ernst Bloch, Max Horkheimer,...

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2022
ISBN 9783406791642, Gebunden, 458 Seiten, 38.00 EUR
[…] Der Band versammelt Günther Anders' bislang unveröffentlichte Briefwechsel mit Philosophen aus ihm nahestehenden Denktraditionen: mit Plessner, einem Hauptvertreter der philosophischen…

Fabian Link: Demokratisierung nach Auschwitz. Eine Geschichte der westdeutschen Sozialwissenschaften in der Nachkriegszeit

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2022
ISBN 9783835351981, Gebunden, 640 Seiten, 66.00 EUR
[…] Verschwiegenheit, Kooperation und Konflikt: Über die Sozialwissenschaften in Westdeutschland nach 1945.Die Sozialwissenschaften Westdeutschlands erfuhren von 1945 bis Ende der 1960er…

Martin Mittelmeier: Freiheit und Finsternis. Wie die "Dialektik der Aufklärung" zum Jahrhundertbuch wurde

Cover
Siedler Verlag, München 2021
ISBN 9783827501394, Gebunden, 320 Seiten, 24.00 EUR
[…] Hannah Arendt und Charlie Chaplin, Thomas Mann und Walter Benjamin, Bertolt Brecht und Arnold Schönberg - sie alle hatten, auf ihre je eigene Weise, Anteil an der Entstehung eines Meisterwerks…
🗊 5 Notizen

Christoph Emanuel Dejung: Emil Oprecht. Verleger der Exilautoren

Cover
Rüffer und Rub Sachbuchverlag, Zürich 2020
ISBN 9783906304373, Gebunden, 320 Seiten, 33.50 EUR
[…] Im Dienste der Menschenwürde fühlten sich der Verleger und Buchhändler Emil Oprecht (1895-1952) und seine Frau Emmie dazu berufen, gegen Gewaltherrschaft zu kämpfen. Das Verlagshaus…

Philipp Lenhard: Friedrich Pollock. Die graue Eminenz der Frankfurter Schule

Cover
Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783633542994, Gebunden, 382 Seiten, 32.00 EUR
[…] Philipp Lenhards Buch ist die erste Biografie Friedrich Pollocks (1894-1970). Sie erzählt das Leben eines Mannes, der eine prägende Rolle in der deutsch-jüdischen Geistesgeschichte…
🗊 3 Notizen

Thorsten Fuchshuber: Rackets. Kritische Theorie der Bandenherrschaft

Cover
Ca ira Verlag, Freiburg i. Br. 2019
ISBN 9783862591459, Kartoniert, 674 Seiten, 29.00 EUR
[…] Das Racket wurde von Max Horkheimer weder als neutrale Strukturkategorie noch als soziologischer Idealtypus begriffen, sondern als dialektisch-anthropologische "Grundform der Herrschaft".…

Stuart Jeffries: Grand Hotel Abgrund. Die Frankfurter Schule und ihre Zeit

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2019
ISBN 9783608964318, Gebunden, 509 Seiten, 28.00 EUR
[…] Aus dem Englischen von Susanne Held. Sie überlebten zwei Weltkriege, erlebten den Rassismus, flohen vor dem Nationalsozialismus. Sie entgingen dem Holocaust und überlebten eine Odyssee.…
🗊 4 Notizen

Oskar Negt: Erfahrungsspuren. Eine autobiografische Denkreise

Cover
Steidl Verlag, Göttingen 2019
ISBN 9783958295223, Gebunden, 384 Seiten, 28.00 EUR
[…] Oskar Negts autobiografische Spurensuche, die er in Überlebensglück so eindrücklich wie bewegend beschrieben hat, findet nun ihre Fortsetzung im zweiten Teil. Sein Flüchtlingsdasein…

Robert Zwarg: Die Kritische Theorie in Amerika. Das Nachleben einer Tradition

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2017
ISBN 9783525370483, Gebunden, 464 Seiten, 60.00 EUR
[…] In kaum einem Land außerhalb Deutschlands wurde die Kritische Theorie so intensiv gelesen wie in Amerika. Für die Übersetzung, Verbreitung und Diskussion der Schriften Theodor W. Adornos,…

Jeanette Erazo Heufelder: Der argentinische Krösus. Kleine Wirtschaftsgeschichte der Frankfurter Schule

Cover
Berenberg Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783946334163, Gebunden, 208 Seiten, 24.00 EUR
[…] Manchmal braucht es zur Verwirklichung einer Idee einfach Geld! Der Ruhm des von Horkheimer und Pollock gegründeten, von Adorno nach 1945 geprägten Frankfurter Instituts für Sozialforschung…
🗊 3 Notizen

Ursula Pia Jauch (Hg.): Sade. Stationen einer Rezeption

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783518297155, Taschenbuch, 469 Seiten, 20.00 EUR
[…] Herausgegeben und mit einem Essay von Ursula Pia Jauch. Im Dezember 1814 starb der Marquis de Sade in einer Pariser Irrenanstalt. Schon zu seinen Lebzeiten zirkulieren Legenden über…