• Bücher

3 Bücher

Stichwort Geschlechterverhältnisse


Cornelia Koppetsch: Wenn der Mann kein Ernährer mehr ist. Geschlechterkonflikte in Krisenzeiten

Cover: Cornelia Koppetsch. Wenn der Mann kein Ernährer mehr ist - Geschlechterkonflikte in Krisenzeiten. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2015.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783518127018, Kartoniert, 297 Seiten, 18,00 EUR
'Wie gehen Paare mit Umbrüchen in der männlichen Identität und mit prekärer Beschäftigung um?' Seit den siebziger Jahren haben sich weitreichende Veränderungen in den Geschlechterverhältnissen vollzogen:…

Dorothea Nolde: Gattenmord. Macht und Gewalt in der frühneuzeitlichen Ehe

Cover: Dorothea Nolde. Gattenmord - Macht und Gewalt in der frühneuzeitlichen Ehe. Böhlau Verlag, Wien, 2003.
Böhlau Verlag, Köln 2003
ISBN 9783412166007, Broschiert, 462 Seiten, 59,00 EUR
Eheliche Machtverhältnisse waren in der Frühen Neuzeit immer auch Gewaltverhältnisse. Wie in anderen Bereichen der Gesellschaft auch bedeutete Gewalt in der Ehe aber nicht notwendig eine Störung der Ordnung,…

Susanne Lettow: Die Macht der Sorge. Die philosophische Artikulation von Geschlechterverhältnissen in Heideggers 'Sein und Zeit'

Cover: Susanne Lettow. Die Macht der Sorge - Die philosophische Artikulation von Geschlechterverhältnissen in Heideggers 'Sein und Zeit'. edition diskord, Tübingen, 2001.
edition diskord, Tübingen 2001
ISBN 9783892957058, Broschiert, 224 Seiten, 16,36 EUR
Das Werk Heideggers nimmt in der Philosophie des 20. Jahrhunderts eine Schlüsselstellung ein. Bisher wurde jedoch die Frage, wie Geschlechterverhältnisse von Heidegger philosophisch verarbeitet werden,…