• Bücher

7 Bücher

Stichwort Gelehrte


Erwin Rohde: Briefe aus dem Nachlass. Band 1: Briefe zwischen 1865 und 1871

Cover: Erwin Rohde. Briefe aus dem Nachlass - Band 1: Briefe zwischen 1865 und 1871. Georg Olms Verlag, Hildesheim, 2015.
Georg Olms Verlag, Hildesheim 2015
ISBN 9783487151670, Gebunden, 215 Seiten, 58,00 EUR
Mit einem Vorwort von Walter Burkert. Der erste Band einer kommentierten Gesamtausgabe der Briefe Erwin Rohdes liegt vor: wir lesen, wie der Student im ersten Semester den Eltern vom Jahn-Ritschl-Streit…

Wilhelm Bleek: Friedrich Christoph Dahlmann. Eine Biografie

Cover: Wilhelm Bleek. Friedrich Christoph Dahlmann - Eine Biografie. C. H. Beck Verlag, München, 2010.
C. H. Beck Verlag, München 2010
ISBN 9783406605864, Gebunden, 472 Seiten, 34,95 EUR
In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts war der in Wismar geborene Gelehrte eine der prägenden Figuren. Mit Heinrich von Kleist inspizierte er 1809 die Leichenberge auf dem Schlachtfeld von Aspern und…

Frank-Lothar Kroll: Geschichtswissenschaft in politischer Absicht. Hans-Joachim Schoeps und Preußen

Cover: Frank-Lothar Kroll. Geschichtswissenschaft in politischer Absicht - Hans-Joachim Schoeps und Preußen. Duncker und Humblot Verlag, Berlin, 2010.
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783428134342, Kartoniert, 144 Seiten, 24,00 EUR
Der Historiker und Religionswissenschaftler Hans-Joachim Schoeps zählt zu den profiliertesten Gelehrtenpersönlichkeiten der deutsch-jüdischen Wissenschaftsgeschichte im 20. Jahrhundert. Dennoch war er…

Gangolf Hübinger: Gelehrte, Politik und Öffentlichkeit. Eine Intellektuellengeschichte

Cover: Gangolf Hübinger. Gelehrte, Politik und Öffentlichkeit - Eine Intellektuellengeschichte. Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen, 2006.
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2006
ISBN 9783525367384, Gebunden, 255 Seiten, 24,90 EUR
Der Figur des"politischen Professors" wird in der deutschen Geschichte großer Einfluss zugeschrieben. Wie brachten diese Gelehrten ihre wissenschaftliche Autorität in die politische Streitkultur ein?…

Mario Keßler: Arthur Rosenberg. Ein Historiker im Zeitalter der Katastrophen (1889-1943)

Cover: Mario Keßler. Arthur Rosenberg - Ein Historiker im Zeitalter der Katastrophen (1889-1943). Böhlau Verlag, Wien, 2003.
Böhlau Verlag, Köln 2003
ISBN 9783412045036, Gebunden, 335 Seiten, 39,90 EUR
In seinem kurzen Leben behauptete sich der Historiker und Politiker Arthur Rosenberg (1889-1943) auf verschiedenen Gebieten. Geboren und aufgewachsen im kaiserlichen Berlin, erwarb er sich früh einen…

Karlheinz Stierle: Francesco Petrarca. Ein Intellektueller im Europa des 14. Jahrhunderts

Cover: Karlheinz Stierle. Francesco Petrarca - Ein Intellektueller im Europa des 14. Jahrhunderts. Carl Hanser Verlag, München, 2003.
Carl Hanser Verlag, München 2003
ISBN 9783446203822, Gebunden, 973 Seiten, 50,00 EUR
Vor fast 700 Jahren hat der rastlos tätige Dichter, Schriftsteller und Publizist mit seinem Denken und Handeln entscheidend seine Zeit geprägt, so dass die vorliegende Biografie - mit vielen bisher unübersetzten…

Volker Leppin: Wilhelm von Ockham. Gelehrter, Streiter, Bettelmönch

Cover: Volker Leppin. Wilhelm von Ockham - Gelehrter, Streiter, Bettelmönch. Primus Verlag, Darmstadt, 2003.
Primus Verlag, Darmstadt 2003
ISBN 9783896784766, Gebunden, 309 Seiten, 29,90 EUR
Drei sehr unterschiedliche Stationen prägten den Lebensweg Wilhelms von Ockham, der nach wie vor als einer der faszinierendsten Denker des Mittelalters gilt: seine Lehrtätigkeit als Theologe in Oxford,…