Stichwort

D-Mark

4 Bücher

Ulrike Herrmann: Deutschland, ein Wirtschaftsmärchen. Warum es kein Wunder ist, dass wir reich geworden sind

Cover
Westend Verlag, Frankfurt am Main 2019
ISBN 9783864892639, Gebunden, 320 Seiten, 24.00 EUR
[…] der "Vater" des Wirtschaftswunders gewesen sein - in Wahrheit war er ein unfähiger Ökonom, ein Profiteur im Dritten Reich und ein Lügner. Die Bundesbank war angeblich die unbestechliche…

Jens Peter Paul: Zwangumtausch. Wie Kohl und Lafontaine die D-Mark abschafften

Cover
Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783631576588, Gebunden, 344 Seiten, 49.80 EUR
[…] Scheitern. Ein Außenminister, der einen arglosen Bundesbankchef seine Bundesbank entmachten läßt. Medien, die das Thema verschlafen. Ein Ministerpräsident, der nachts vor der Wahl steht,…

Herfried Münkler: Die Deutschen und ihre Mythen

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783871346071, Gebunden, 606 Seiten, 24.90 EUR
[…] Leben, besichtigt schicksalhafte Orte wie Weimar, Nürnberg oder den Rhein und lässt historische Persönlichkeiten wie Hermann den Cherusker, Friedrich den Großen oder den Papst auftreten…

Carl-Ludwig Holtfrerich / Harold James / Manfred Pohl: Requiem auf eine Währung. Die Mark 1873 - 2001

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), Stuttgart - München 2001
ISBN 9783421055682, Gebunden, 191 Seiten, 20.35 EUR
[…] Die Deutsche Mark ist mehr als bloß eine Währung. Sie ist längst ein Mythos, ein Familienmitglied, ist die treueste Begleiterin der Deutschen durch einhundertdreißig wechselvolle Jahre:…