Harm Bengen beobachtet semantische Missverständnisse im Bundestag.

Der Mindestlohn wird Arbeitsplätze kosten, weiß die taz.

Ali Dilem fürchtet: Bald bleibt Hollande nur noch sein Baguette unterm Arm.

Das Internet stellt Beck vor einen straffen Zeitplan.

Wullf und Morgenthaler denken ernsthaft über ein Single-Dasein nach.

Klaus Stuttmann kann sich im Tagesspiegel über Union und SPD gar nicht genug amüsieren.

Paul Noth stellt im New Yorker hohe Ansprüche.

Und Til Mette geht ausnahmsweise ins Theater.