Gemein, findet Burkh in der taz: Niemand macht für den Mann Rabatz.

Unsere Waren brennen optimal, versichern Greser und Lenz.

Thomas Plassmann hält moralischen Trost bereit.

Toll findet Steve Bell im Guardian, wie die Royal Family zusammenhält.

Wenigstens winken könnten sie, meint Jeff Danziger in der NY Times.

In Slate.fr sieht Denis Pessin auch was Positives am Salafismus.

Weiche zurück, ruft Tiounine im Courrier International.

Und weil die Seite von Charlie Hebdo nicht geht, hier wenigstens ein Klassiker.