Bücherschau des Tages

Völlig absurde Party

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
18.11.2022. Die SZ empfiehlt zu Marcel Prousts hundertstem Todestag Andreas Isenschmidts virtuosen Essay „Der Elefant im Raum“, der ihr eine ganz neue Lesart der „Recherche“ offenbart. Der Dlf rät, sich dem Pynchon-Kosmos mit dessen früher Erzählung „Sterblichkeit und Erbarmen in Wien“ zu nähern. Die FR spürt einen Hauch von Freiheit in den Versen des syrischen Dichters Sam Zamrik. Die FAZ sieht Wohlbekanntes in Sachen Frankfurter Schule dank Christian Voller ganz neu. Dlf Kultur staunt, wie Sorj Chalandon seinem Vater literarisch den Prozess macht.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Christoph Schönberger: Auf der Bank. Die Inszenierung der Regierung im Staatstheater des Parlaments

Buchcover: Christoph Schönberger. Auf der Bank - Die Inszenierung der Regierung im Staatstheater des Parlaments. C.H. Beck Verlag, München, 2022.
C.H. Beck Verlag, München 2022
ISBN 9783406791598, Gebunden, 282 Seiten, 29,95 EUR
Die Regierungsbank? Oft hat man sie in den Nachrichten gesehen, sie gehört zum politischen Inventar. Dennoch sollten wir uns hüten, in ihr nichts weiter als belangloses Funktionsmobiliar zu sehen. An…

Christian Voller: In der Dämmerung. Studien zur Vor- und Frühgeschichte der Kritischen Theorie

Buchcover: Christian Voller. In der Dämmerung - Studien zur Vor- und Frühgeschichte der Kritischen Theorie. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2022.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2022
ISBN 9783751803823, Gebunden, 414 Seiten, 32,00 EUR
Mit Max Horkheimers 1937 bereits im Exil verfassten Aufsatz "Traditionelle und kritische Theorie" findet die Kritische Theorie ihre bündige Bestimmung, im Nachkriegsdeutschland wird sie als Frankfurter…

Frankfurter Rundschau

Sam Zamrik: Ich bin nicht. Gedichte

Buchcover: Sam Zamrik. Ich bin nicht - Gedichte. Hanser Berlin, Berlin, 2022.
Hanser Berlin, Berlin 2022
ISBN 9783446273825, Gebunden, 136 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Englischen von Heike Geißler, Sylvia Geist, Björn Kuhligk, Monika Rinck und Ulf Stolterfoht. Ob in Damaskus oder in Berlin, egal in welcher Sprache - Schreiben ist für Sam Zamrik immer schon überlebenswichtig…

Neue Zürcher Zeitung

Gusel Jachina: Wo vielleicht das Leben wartet. Roman

Buchcover: Gusel Jachina. Wo vielleicht das Leben wartet - Roman. Aufbau Verlag, Berlin, 2022.
Aufbau Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783351038984, Gebunden, 591 Seiten, 26,00 EUR
Aus dem Russischen von Helmut Ettinger. Kasan, 1923: Nach Erstem Weltkrieg, Revolution und Bürgerkrieg wütet der Hunger im Wolgagebiet. Am schlimmsten leiden die Kinder. Viele haben ihre Eltern verloren…

Süddeutsche Zeitung

Andreas Isenschmid: Der Elefant im Raum. Proust und das Jüdische

Buchcover: Andreas Isenschmid. Der Elefant im Raum - Proust und das Jüdische. Carl Hanser Verlag, München, 2022.
Carl Hanser Verlag, München 2022
ISBN 9783446272712, Gebunden, 240 Seiten, 26,00 EUR
So wichtig das Jüdische für Proust stets war, lange Zeit schrieb er kaum darüber. Das änderte sich mit der "Recherche" - sie ist jüdisch von der ersten Zeile der Entwürfe bis zum letzten Zettelchen aus…

Luzius Keller: Das Marcel Proust Alphabet. Handbuch zu Leben, Werk, Wirkung und Deutung

Buchcover: Luzius Keller. Das Marcel Proust Alphabet - Handbuch zu Leben, Werk, Wirkung und Deutung. Friedenauer Presse, Berlin, 2022.
Friedenauer Presse, Berlin 2022
ISBN 9783751806282, Gebunden, 976 Seiten, 68,00 EUR
Mit "jenem Alphabet genannten Spiel" vergleicht Marcel Proust in einer Agenda-Notiz seine Schreibarbeit, als er sich im Herbst 1914 entschließt, den Namen Albertine über den Namen Gilberte zu legen. Zuvor…

Josephine Mark: Trip mit Tropf.

Buchcover: Josephine Mark. Trip mit Tropf. Kibitz Verlag, Berlin, 2022.
Kibitz Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783948690144, Gebunden, 192 Seiten, 20,00 EUR
"Das ist doch jetzt alles nicht wahr!" Was das Schicksal ihm da untergejubelt hat, ist selbst für den lässigsten Wolf eine Zumutung: Weil es ihm versehentlich das Leben rettete, hat er plötzlich ein...…

Norbert Wehr: Schreibheft. Zeitschrift für Literatur. Heft 99. Schwerpunkt Marcel Proust

Buchcover: Norbert Wehr (Hg.). Schreibheft. Zeitschrift für Literatur. Heft 99 - Schwerpunkt Marcel Proust. Rigodon Verlag, Essen, 2022.
Rigodon Verlag, Essen 2022
ISBN 9783924071561, Geheftet, 180 Seiten, 15,00 EUR
Beiträge (mit Zeichnungen): "Bergottes Witwe" von Bora Ćosićs, Alida Bremer, Mirjana und Klaus Wittmann und "Bergottes Tod. Erinnerungen an Marcel Proust". Jürgen Ritte, Jean Cocteau, André Dunoyer de…

Deutschlandfunk

Thomas Pynchon: Sterblichkeit und Erbarmen in Wien. Roman

Buchcover: Thomas Pynchon. Sterblichkeit und Erbarmen in Wien - Roman. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2022.
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2022
ISBN 9783990272671, Gebunden, 64 Seiten, 15,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Jürg Laederach. Mit einem Nachwort von Clemens Setz. Im Frühjahr 1959 erschien in Epoch, der Literaturzeitschrift der Cornell University, unter dem rätselhaften Titel "Mortality…

Deutschlandfunk Kultur

Sorj Chalandon: Verräterkind. Roman

Buchcover: Sorj Chalandon. Verräterkind - Roman. dtv, München, 2022.
dtv, München 2022
ISBN 9783423290333, Gebunden, 304 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Französischen von Brigitte Große. "Dein Vater stand auf der falschen Seite." Ein Satz, der die Familie zerreißt. Seit seiner Kindheit quält den Erzähler die eine Frage: Was hat der Vater während…

Nils C. Kumkar: Alternative Fakten. Zur Praxis der kommunikativen Erkenntnisverweigerung

Buchcover: Nils C. Kumkar. Alternative Fakten - Zur Praxis der kommunikativen Erkenntnisverweigerung. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2022.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783518128114, Kartoniert, 336 Seiten, 18,00 EUR
Begriffe wie "postfaktisch" und "alternative Fakten" haben Konjunktur. Sie verweisen darauf, dass in vielen Gesellschaften ein Kampf um die Wirklichkeit der Wirklichkeit entbrannt zu sein scheint. Der…
Heute leider keine Kritiken in FAS, TAZ, WELT und ZEIT.