Yukio Mishima

Yukio Mishima war einer der erfolgreichsten Autoren im Japan nach dem Zweiten Weltkrieg. Sein Roman "The Sound of Waves" gewann 1954 den Shinchosha-Literaturpreis. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere, nach mehr als 23 Romanen, 40 Theaterstücken , mehreren Kurzgeschichten- und Gedichtbänden beging der 45-jährige Mishima in aufsehenerregender Weise Selbstmord nach dem traditionellen Seppuku-Ritual.

Yukio Mishima: Nach dem Bankett. Roman

Cover: Yukio Mishima. Nach dem Bankett - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2002.
Suhrkamp Verlag, Frankfurg am Main 2002
Aus dem Japanischen von Sachiko Yatsushiro. Kazu betreibt in Tokyo ein feines Restaurant. Auf einem Bankett begegnet sie Noguchi, einem alternden Diplomaten, der sein politisches Comeback plant. Zwischen…