Buchautor

Wilhelm Röpke

Wilhelm Röpke, geboren 1899 in Schwarmstedt bei Hannover, gestorben 1966 in Genf, war ein deutscher Ökonom und Sozialphilosoph. Er gilt als einer der geistigen Väter der Sozialen Marktwirtschaft. Röpke hatte den aufkommenden Nationalsozialismus bekämpft. Als Folge verlor er 1933 seine Professur für Ökonomie in Marburg und musste wegen Drohung gegen Leib und Leben außer Landes flüchten.
2 Bücher

Wilhelm Röpke: Wilhelm Röpke (1899-1966). A Liberal Political Economist and Conservative Social Philosopher

Cover
Springer Verlag, Heidelberg 2018
ISBN 9783319683577, Gebunden, 272 Seiten, 118.99 EUR
Herausgegeben von Patricia Commun und Stefan Kolev. This volume provides a comprehensive account of Wilhelm Röpke as a liberal political economist and social philosopher. Wilhelm Röpke (1899-1966) was…

Wilhelm Röpke: Die Gesellschaftskrisis der Gegenwart. Vademekum zu einem Klassiker der Ordnungstheorie

Verlag Wirtschaft und Finanzen, Düsseldorf 2002
ISBN 9783878811732, Gebunden, 568 Seiten, 348.00 EUR
Faksimile der Erstausgabe von 1942. Mit Beiträgen von Franz Blankart, Helge Peukert und Joachim Starbatty. Herausgegeben von Bertram Schefold.