Werner Bartens

Werner Bartens, geboren 1966, hat Medizin, Geschichte und Germanistik studiert. Promotionsthema: Einfluß der Gene auf vorzeitigen Herzinfarkt. Ärztliche Tätigkeiten an den Unikliniken Freiburg und Würzburg. 1992-96 Forschungsaufenthalte an den National Institutes of Health in Bethesda (USA) und am Max-Planck-Institut für Immunbiologie in Freiburg. Seit April 2005 ist er Wissenschaftsredakteur bei der Süddeutschen Zeitung. Er lebt bei München.

Werner Bartens: Betrügen Lernen

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2012
ISBN 9783896674654, Gebunden, 224 Seiten, 17.95 EUR
Alex ist Verhaltensforscher und beschäftigt sich mit dem Paarungsverhalten von Primaten. Seine Frau Clara ist Urologin und sieht berufsbedingt eindeutig zu viele nackte Männer. Er hat noch viel Liebe…

Werner Bartens: Vorsicht Vorsorge!

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783518460283, Kartoniert, 193 Seiten, 7.50 EUR
Beuge vor, und du lebst länger, versprechen uns Gesundheitspolitiker und Ärzte. Prävention wird zum Grundpfeiler des Gesundheitswesens, das zuständige Ministerium verordnet uns 3000 Schritte täglich…

Werner Bartens: Das Ärztehasserbuch

Cover
Knaur Verlag, München 2007
ISBN 9783426779767, Kartoniert, 240 Seiten, 7.95 EUR
Die Ärzte: arrogant, unnahbar, dilettantisch. Die Patienten: wehrlos. Ob sie an einen Quacksalber oder eine Koryphäe geraten sind, wissen Patienten erst, wenn es zu spät ist. Auf Gedeih und Verderb sind…

Werner Bartens: Lexikon der Medizin-Irrtümer

Cover
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783821839226, Gebunden, 350 Seiten, 22.90 EUR
Auch für Ihren Arzt gilt: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Verursachen Handys Krebs? Ist Schwitzen gesund? Woher kommt der Name Heroin? Sterben Manager häufiger an Herzinfarkt? Leiden immer mehr…

Werner Bartens / Martin Halter / Rudolf Walther: Letztes Lexikon

Cover
Die Andere Bibliothek/Eichborn, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783821845128, Gebunden, 329 Seiten, 27.50 EUR
Das halblederne Mammut im bürgerlichen Wohnzimmer ist so gut wie ausgestorben. Kaum jemand stellt sich heute noch die 25 Bände eines Lexikons ins Regal. Ein Mausklick genügt, und schon rieselt ein Haufen…

Werner Bartens: Die Tyrannei der Gene

Cover
Karl Blessing Verlag, München 1999
ISBN 9783896670663, gebunden, 283 Seiten, 19.43 EUR
Es ist nicht zu leugnen, daß die Gentechnik immer nachhaltiger ins Leben eingreift und es verändert: Gene aus Tiefseefischen werden in Kartoffeln eingepflanzt, um diese unempfindlicher gegen Kälte zu…