Walter Pauly

Keine Biografie vorhanden.

Horst Dreier/Walter Pauly: Die deutsche Staatsrechtslehre in der Zeit des Nationalsozialismus. Europäisches und nationales Verfassungsrecht - Der Staat als Wirtschaftssubjekt und Auftraggeber. Berichte und Diskussionen auf der Tagung der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer in Leipzig vom 4. bis 6. Oktober 2000

Cover: Horst Dreier / Walter Pauly (Hg.). Die deutsche Staatsrechtslehre in der Zeit des Nationalsozialismus - Europäisches und nationales Verfassungsrecht - Der Staat als Wirtschaftssubjekt und Auftraggeber. Berichte und Diskussionen auf der Tagung der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer in Leipzig vom 4. bis 6. Oktober 2000. Walter de Gruyter Verlag, München, 2001.
Walter de Gruyter Verlag, Berlin/New York 2001
Mit Beiträgen von Horst Dreier, Walter Pauly, Ingolf Pernice, Peter M. Huber, Gertrude Lübbe-Wolff, Christoph Grabenwarter, Wolfgang Löwer, Thomas Puhl, Michael Holoubek.