Walter Manoschek

Walter Manoschek, geboren 1957, ist Assistent am Institut für Staats- und Politikwissenschaft an der Universität Wien und Projektmitarbeiter der Ausstellung "Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941 bis 1944" des Hamburger Instituts für Sozialforschung.

Walter Manoschek: 'Dann bin ich ja ein Mörder!'

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2015
ISBN 9783835316508, Gebunden, 219 Seiten, 24.90 EUR
Am 29. März 1945 erschossen drei Angehörige der Waffen-SS-Division "Wiking" mindestens 57 ungarisch-jüdische Zwangsarbeiter im burgenländischen Deutsch Schützen. Einer der mutmaßlichen Täter hieß Adolf…

Walter Manoschek (Hg.): Opfer der NS-Militärjustiz

Cover
Mandelbaum Verlag, Wien 2003
ISBN 9783854761013, Gebunden, 834 Seiten, 49.80 EUR
Mit Beiträgen von David Forster, Maria Fritsche, Thomas Geldmacher, Hannes Metzler und Thomas Walter. Fast 60 Jahre nach Kriegsende liegen hiermit erstmals Daten vor, um den Opfern der NS-Militärjustiz…