Viktor Pelewin

Viktor Pelewin, geboren 1962, ist der meistgelesene Autor Russlands und hat vor allem bei jungen Lesern längst Kultstatus. Der "New Yorker" nahm ihn in die Liste der "besten europäischen Erzähler unter 35" auf. Viktor Pelewin lebt in Moskau.

Viktor Pelewin: SNUFF. Utopie

Cover: Viktor Pelewin. SNUFF - Utopie. Tweeback Verlag, Bonn, 2015.
Tweeback Verlag, Bonn 2015
Aus dem Russischen von Heinrich Siemens. Snuff - das ist das Leben selbst, mit der Liebe im Zähler und dem Tod im Nenner. Ein solcher Bruch hat gleichzeitig den Wert Null und Unendlich. Die Amouren einer…

Viktor Pelewin: Tolstois Albtraum. Roman

Cover: Viktor Pelewin. Tolstois Albtraum - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2013.
Luchterhand Literaturverlag, München 2013
Aus dem Russischen von Dorothea Trottenberg. Holzklasseabteil in der alten russischen Dampflok. Zwei Reisende im Gespräch, einer in Priesterrobe, der andere im feinen Stadtanzug. Vor dem Fenster Beschaulichkeit:…

Viktor Pelewin: Das fünfte Imperium. Roman

Cover: Viktor Pelewin. Das fünfte Imperium - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2009.
Luchterhand Literaturverlag, München 2009
Der 19-jährige Roma Schtorkin ist ein typischer Jugendlicher seiner Zeit: Seine Kindheit hat er noch in der Sowjetunion verbracht, an die er sich nur noch bruchstückhaft erinnern kann, jetzt, als Jugendlicher,…

Viktor Pelewin: Das heilige Buch der Werwölfe. Roman

Cover: Viktor Pelewin. Das heilige Buch der Werwölfe - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2006.
Luchterhand Literaturverlag, München 2006
Aus dem Russischen von Andreas Tretner. Die Prostituierte Ahuli wird von ihrer erlesenen Kundschaft hochgeschätzt. Gibt es doch nichts, über das sie nicht kenntnisreich zu parlieren weiß. Ihre Freier…

Viktor Pelewin: Der Schreckenshelm. Der Mythos von Theseus und dem Minotaurus

Cover: Viktor Pelewin. Der Schreckenshelm - Der Mythos von Theseus und dem Minotaurus. Berlin Verlag, Berlin, 2005.
Berlin Verlag, Berlin 2005
Aus dem Russischen von Andreas Tretner. "Für die einen sind Mythen traditionelle Geschichten, die uns natürliche und soziale Phänomene erklären, die anderen halten sie schlicht fur überholt und falsch.…

Viktor Pelewin: Die Dialektik der Übergangsperiode von Nirgendwoher nach Nirgendwohin. Roman

Cover: Viktor Pelewin. Die Dialektik der Übergangsperiode von Nirgendwoher nach Nirgendwohin - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2004.
Luchterhand Literaturverlag, München 2004
Aus dem Russischen von Andreas Tretner. Stepan Michailow ist ein Glückskind und als mehrfacher Bankengründer ein gemachter Mann. Sein enormer Erfolg in Spekulationsdingen speist sich aber nicht etwa…

Viktor Pelewin: Der Wasserturm. Erzählungen

DAAD Berliner Künstlerprogramm, Berlin 2003
Aus dem Russischen von Andreas Tretner.

Viktor Pelewin: Generation P.. Roman

Cover: Viktor Pelewin. Generation P. - Roman. Volk und Welt Verlag, Berlin, 2000.
Volk und Welt Verlag, Berlin 2000
Aus dem Russischen von Andreas Tretner. Pepsi war für die "Breshnew-Generation" nicht nur ein Getränk, Pepsi war ein Symbol. Mit der Cola in der Hand träumten sich die Teenies der Siebziger in den goldenen…