Buchautor

Ulla Hahn

Stichwort: 68er
Ulla Hahn, geboren 1946 in Brachthausen, wuchs im Rheinland auf. Die promovierte Germanistin war Lehrbeauftragte an den Universitäten Hamburg, Bremen und Oldenburg, anschließend bis 1989 Literaturredakteurin bei Radio Bremen. 1994 hatte sie die Heidelberger Poetik-Dozentur inne. Ihr lyrisches Werk wurde u.a. dem Hölderlin-Preis ausgezeichnet. Ihr lyrisches Werk wurde u. a. mit dem Leonce-und-Lena-Preis und dem Friedrich-Hölderlin-Preis ausgezeichnet. Für ihren Roman "Das verborgene Wort" (2001) erhielt sie den Deutschen Bücherpreis. 2009 folgte "Aufbruch", der zweite Teil des Epos.
Stichwort: 68er - 2 Bücher

Ulla Hahn: Wir werden erwartet. Roman

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2017
ISBN 9783421047823, Gebunden, 640 Seiten, 28.00 EUR
Die Welt steht Hilla Palm offen. Nach langem Suchen hat das Mädchen aus einfachem Hause endlich ihre Heimat gefunden: in der Literatur und Hugo, dem Mann, der Hilla mit all ihren bitteren Erfahrungen…

Ulla Hahn: Spiel der Zeit. Roman

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2014
ISBN 9783421045850, Gebunden, 608 Seiten, 24.99 EUR
Hilla Palm, Arbeiterkind vom Dorf, ist als Studentin in Köln angekommen. Im turbulenten Jahr 1968 sucht sie hier heimisch zu werden, erkundet die Welt der Sprache, genießt die Freiheit des Denkens, sehnt…