Sulaiman Addonia

Sulaiman Addonia wurde als Sohn einer eritreischen Mutter und eines äthiopischen Vaters in Eritrea geboren. In seiner Kindheit verbrachte er nach dem Om-Hajar-Massaker von 1976 etliche Jahre in einem Flüchtlingscamp im Sudan. Später lebte und studierte er in Dschidda, Saudi-Arabien. Seit 1990 lebt er in London. "Die Liebenden von Dschidda" ist sein erster Roman.

Sulaiman Addonia: Die Liebenden von Dschidda. Roman

Cover: Sulaiman Addonia. Die Liebenden von Dschidda - Roman. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2009.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2009
Aus dem Englischen von Rita Seuss und Bernhard Jendricke. Er hat ihr Gesicht nie gesehen und ihre Stimme nie gehört - und doch liebt er sie mehr als sein Leben. Fiore liebt Naser, und Naser liebt Fiore.…