Siegfried Suckut

Siegfried Suckut, geboren 1945, ist promovierter Politologe. Von 1978 bis1992 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Geschichte und Politik der DDR an der Universität Mannheim. 1992 war er einer der Mitbegründer der Abteilung Bildung und Forschung in der Behörde des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der DDR in Berlin, dort Fachbereichsleiter und von 1997 bis 2005 Leiter dieser Abteilung.

Siegfried Suckut: Volkes Stimmen . 'Ehrlich, aber deutlich' - Privatbriefe an die DDR-Regierung

Cover: Siegfried Suckut (Hg.). Volkes Stimmen  - 'Ehrlich, aber deutlich' - Privatbriefe an die DDR-Regierung. dtv, München, 2016.
dtv, München 2016
In Tausenden von Briefen an die Staatsspitze, Parteifunktionäre und Medien äußerten DDR-Bürger ihre Meinung, manche offen unter ihrem Namen, die meisten anonym. Die Kritik ist deutlich: 'SED = selten…

Siegfried Suckut/Jürgen Weber: Stasi-Akten zwischen Politik und Zeitgeschichte. Eine Zwischenbilanz

Cover: Siegfried Suckut (Hg.) / Jürgen Weber (Hg.). Stasi-Akten zwischen Politik und Zeitgeschichte - Eine Zwischenbilanz. Olzog Verlag, München, 2003.
Olzog Verlag, München 2003
Als im Herbst 1989 in der DDR beherzte Frauen und Männer auf die Straße gingen und die friedliche Revolution wagten, war eine ihrer wichtigsten Forderungen die Entmachtung des Staatssicherheitsdienstes…