Samar Yazbek

Samar Yazbek, geboren 1970 in Dschabla, Syrien, geboren studierte Literatur. Sie veröffentlichte Romane und Erzählungen und engagierte sich als Journalistin für Bürgerrechte und die Rechte der Frauen. Außerdem ist sie Herausgeberin der Online-Zeitschrift Woman of Syria und Autorin der Gruppe Beirut 39. Im März 2011 musste sie aus Syrien fliehen.

Samar Yazbek: Die gestohlene Revolution. Reise in mein zerstörtes Syrien

Cover: Samar Yazbek. Die gestohlene Revolution - Reise in mein zerstörtes Syrien. Nagel und Kimche Verlag, Zürich, 2015.
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2015
Aus dem Arabischen von Larissa bender. 2012 erregte Samar Yazbeks Syrien-Bericht "Schrei nach Freiheit" Aufsehen. Yazbek musste fliehen; seither kehrte sie mehrfach heimlich in ihre Heimat zurück und…

Samar Yazbek: Die Fremde im Spiegel. Roman

Cover: Samar Yazbek. Die Fremde im Spiegel - Roman. Nagel und Kimche Verlag, Zürich, 2014.
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2014
Aus dem Arabischen von Larissa Bender, mit einer Nachbemerkung der Übersetzerin. Mit ihrem Tagebuch wurde Samar Yazbek zur Chronistin der syrischen Revolution. Jetzt erzählt sie aus dem Innern der syrischen…

Samar Yazbek: Schrei nach Freiheit. Bericht aus dem Inneren der syrischen Revolution

Cover: Samar Yazbek. Schrei nach Freiheit - Bericht aus dem Inneren der syrischen Revolution. Nagel und Kimche Verlag, Zürich, 2012.
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2012
Aus dem Arabischen von Larissa Bender. "Ich glaube nur, was ich mit eigenen Augen sehe" - mit diesem Vorsatz nimmt die Journalistin Samar Yazbek an der Revolution gegen das Regime al-Assads in Syrien…