Buchautor

Rüdiger Dammann

Rüdiger Dammann, geboren 1959 in Hamburg, hat Soziologie und Völkerkunde studiert und war viele Jahre Lektor und Herausgeber politischer Bücher beim Rowohlt Verlag. Er war Redakteur bei "Kafka - Zeitschrift für Mitteleuropa". Zuletzt erschienen von ihm "Zerissene Herzen. Die Geschichte der Juden in Deutschland" (zusammen mit Ingke Brodersen) und "1968. Die Revolte" (als Herausgeber zusammen mit Daniel Cohn-Bendit).

Ingke Brodersen / Rüdiger Dammann: Mahlzeit!

Cover
DuMont Verlag, Köln 2009
ISBN 9783832195038, Gebunden, 250 Seiten, 24.95 EUR
Erinnern Sie sich noch an den Käse-Igel? An die mit Fleischsalat gefüllten Tomaten? An das erste Gyros, das Sie gegessen haben? Das erste Sushi? Man ist, was man isst! Was auf unseren Tisch kommt, ist…

Daniel Cohn-Bendit (Hg.) / Rüdiger Dammann (Hg.): 1968

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783100102300, Taschenbuch, 258 Seiten, 14.90 EUR
Mit zahlreichen meist zweifarbigen Abbildungen. Flower Power, freie Liebe, die Befreiung aus dem Muff von tausend Jahren war es für die einen, der Beginn von bleierner Zeit, Terror und Chaos für die…

Ingke Brodersen / Rüdiger Dammann: Das neue Europa

Cover
Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 2007
ISBN 9783473551385, Gebunden, 159 Seiten, 16.95 EUR
Diese kompakte Geschichte des vereinten Europas und der Europäischen Union erzählt, wie Europa entstanden ist und was das Besondere daran ist. Das Autorenteam Ingke Brodersen und Rüdiger Dammann beschreibt,…

Ingke Brodersen / Rüdiger Dammann: Zerrissene Herzen

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783100035202, Gebunden, 231 Seiten, 19.90 EUR
Mit zahlreichen farbigen Illustrationen. Solange sie streng nach seinen Regeln lebten, so versprach Gott den Israeliten am Berg Sinai, werde er sie schützen. Nicht nur durch ihren Glauben sollten sie…

Rüdiger Dammann / Ulrich Plenzdorf (Hg.): Ein Land, genannt die DDR

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783100096456, Gebunden, 208 Seiten, 19.90 EUR
Mit Illustrationen von Klaus Ensikat. Wie war es, in der DDR zu leben, zu lieben und zu arbeiten? Vom Anfang und Ende der Deutschen Demokratischen Republik und dem Leben dazwischen, erzählen die Autoren…