Regina Ullmann

Regina Ullmann, geboren 1884 in St. Gallen, zog nach dem frühen Tod des Vaters 1902 mit der Mutter nach München und begann dort zu schreiben. 1907 erschien die erste Publikation, "Feldpredigt". Zwischendurch erlernte sie die Gärtnerei und die Wachszieherei, gab aber beides wieder auf, um nur noch zu schreiben. Ab 1938 wohnte sie wieder in St. Gallen, 1961 starb sie in Ebersberg in Bayern.

Regina Ullmann: Die Landstraße. Erzählungen

Cover: Regina Ullmann. Die Landstraße - Erzählungen. Nagel und Kimche Verlag, Zürich, 2007.
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2007
Mit einem Nachwort von Peter Hamm. Regina Ullmann gehört zu den bedeutenden Schriftstellerinnen der Schweiz. Rainer Maria Rilke bewunderte sie und setzte sich energisch für das Werk dieser eigenwilligen…

Regina Ullmann: 'Ich bin den Umweg statt den Weg gegangen'. Ein Lesebuch

Huber Verlag, Frauenfeld 2000
Zusammengestellt und mit einem biografischen Nachwort herausgegeben von Charles Linsmayer.