Rayk Wieland

Rayk Wieland, geboren 1965, lernte Elektriker, studierte Philosophie, war Zeitungs-, Funk- und Fernsehredakteur und lebt als Autor und TV-Journalist bei Hamburg. Einmal im Monat veranstaltet er zusammen mit Gerhard Henschel den "Toten Salon" im Nachtasyl des Hamburger Thalia Theaters.

Rayk Wieland: Kein Feuer, das nicht brennt. Roman

Cover: Rayk Wieland. Kein Feuer, das nicht brennt - Roman. Antje Kunstmann Verlag, München, 2012.
Antje Kunstmann Verlag, München 2012
Eigentlich ist an allem die amerikanische Touristin Betty S. schuld. Statt zu einer Berghütte am Diamond Mountain in North Carolina zu reisen, landet sie auf einem Parkplatz in Nordkorea und kippt dort…

Rayk Wieland: Ich schlage vor, dass wir uns küssen. Roman

Cover: Rayk Wieland. Ich schlage vor, dass wir uns küssen - Roman. Antje Kunstmann Verlag, München, 2009.
Antje Kunstmann Verlag, München 2009
Herr W. hat eines Tages eine ominöse Einladung in der Post: Auf einer Podiumsdiskussion unbekannter Untergrunddichter soll er Auskunft geben über sein Werk, über die Unterdrückung in der DDR und über…