Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.
Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.
All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.
Aus dem Archiv
Links
Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

Rainer Hank

Rainer Hank, geboren 1953 in Stuttgart, studierte Literaturwissenschaft, Philosophie und Katholische Theologie in Tübingen und Fribourg (Schweiz). Er leitet das Wirtschaftsressort der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Rainer Hank: Links, wo das Herz schlägt. Inventur einer politischen Idee

Cover: Rainer Hank. Links, wo das Herz schlägt - Inventur einer politischen Idee. Albrecht Knaus Verlag, München, 2015.
Albrecht Knaus Verlag, München 2015, ISBN 9783813506563, Gebunden, 256 Seiten, 19,99 EUR
Noch immer steht in unserem Land "links" für "gerecht", "ökologisch", "sozial". Jeder will es sein, doch wer ist es wirklich? Rainer Hank schaut zurück auf die eigene "linke"… mehr lesen

Rainer Hank: Die Pleite-Republik. Wie der Schuldenstaat uns entmündigt und wie wir uns befreien können

Cover: Rainer Hank. Die Pleite-Republik - Wie der Schuldenstaat uns entmündigt und wie wir uns befreien können. Karl Blessing Verlag, München, 2012.
Karl Blessing Verlag, München 2012, ISBN 9783896674210, Gebunden, 448 Seiten, 19,95 EUR
Die Schuldenlast und die Abwertungen ganzer Volkswirtschaften, die die Märkte vornehmen, bringen es an den Tag: Der Staat hat sich übernommen, sein in den meisten westlichen Ländern auf… mehr lesen

Rainer Hank: Der amerikanische Virus. Wie verhindern wir den nächsten Crash?

Cover: Rainer Hank. Der amerikanische Virus - Wie verhindern wir den nächsten Crash?. Karl Blessing Verlag, München, 2009.
Karl Blessing Verlag, München 2009, ISBN 9783896673992, Gebunden, 239 Seiten, 16,95 EUR
Der Zusammenbruch des Weltfinanzsystems im Herbst 2008 hat der Menschheit auf dramatische Weise vor Augen geführt, wie verwundbar der Kapitalismus ist: Vom amerikanischen Virus infiziert, ist in der… mehr lesen

Rainer Hank: Das Ende der Gleichheit oder Warum der Kapitalismus mehr Wettbewerb braucht.

Cover: Rainer Hank. Das Ende der Gleichheit oder Warum der Kapitalismus mehr Wettbewerb braucht. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2000.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2000, ISBN 9783100300553, gebunden, 287 Seiten, 20,35 EUR
Wer heute in Deutschland für einen ungehemmten Wettbewerb streitet, wird rasch als Neoliberaler attackiert. Der moralische Angriff unterstellt einen Verzicht auf Gerechtigkeit, einen Rückfall in den nackten Wettbewerbskampf… mehr lesen
Bücher zum gleichen Themenkomplex

Werner Abelshauser: Kulturkampf. Der deutsche Weg in die Neue Wirtschaft und die amerikanische Herausforderung

Kadmos Kulturverlag, Berlin 2003, ISBN 9783931659516, Gebunden, 232 Seiten, 19,90 EUR
Gibt es nur einen Weg in die Neue Wirtschaft? Auf diese Frage spitzt sich der erbitterte Konflikt zwischen unterschiedlichen Mentalitäten und Strategien in der Weltwirtschaft zu, der Reformen… mehr lesen

Bücher zu ähnlichen Themen

Niall Ferguson: Kissinger. Der Idealist. 1923-1968. Band 1

Bestellen bei buecher.deCover: Niall Ferguson. Kissinger - Der Idealist. 1923-1968. Band 1. Propyläen Verlag, Berlin, 2016.
Propyläen Verlag, Berlin 2016, ISBN 9783549074749, Gebunden, 1120 Seiten, 49,00 EUR
Aus dem Englischen von Werner Roller und Michael Bayer. Er wurde verehrt und geschmäht wie kein anderer. Die einen feierten ihn als unverzichtbaren Mann im Hintergrund, Berater aller… mehr lesen

Petra Pinzler: Der Unfreihandel. Die heimliche Herrschaft von Konzernen und Kanzleien

Bestellen bei buecher.deCover: Petra Pinzler. Der Unfreihandel - Die heimliche Herrschaft von Konzernen und Kanzleien. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2015.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2015, ISBN 9783499631054, Kartoniert, 288 Seiten, 12,99 EUR
Mehr Freihandel, das bedeutete früher mehr Mangos, mehr Handys - mehr Wohlstand. Zumindest im Westen. Doch heute erleben wir etwas Neues. Abkommen wie CETA, TTIP, TISA sollen längst… mehr lesen

Bernd Rother (Hg.): Willy Brandts Außenpolitik.

Bestellen bei buecher.deCover: Bernd Rother (Hg.). Willy Brandts Außenpolitik. Springer Verlag, Heidelberg, 2014.
Springer Verlag, Wiesbaden 2014, ISBN 9783658029180, Kartoniert, 360 Seiten, 34,99 EUR
Mit 17 Abbildungen. Mit der Ostpolitik schrieb Willy Brandt Geschichte. Aber da war mehr. Die Einigung Europas war ihm ebenso wichtig. Das Bündnis mit den USA bildete die… mehr lesen

Hillary Rodham Clinton: Entscheidungen.

Bestellen bei buecher.deCover: Hillary Rodham Clinton. Entscheidungen. Droemer Knaur Verlag, München, 2014.
Droemer Knaur Verlag, München 2014, ISBN 9783426276341, Gebunden, 944 Seiten, 28,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Gabriele Gockel u. a. Jeder von uns steht im Leben vor schweren Entscheidungen , schreibt Hillary Rodham Clinton am Anfang dieser Chronik ihrer Jahre… mehr lesen

Andreas Fisahn/Harald Klimenta: Die Freihandelsfalle.

Bestellen bei buecher.deCover: Andreas Fisahn / Harald Klimenta. Die Freihandelsfalle. VSA Verlag, Hamburg, 2014.
VSA Verlag, Hamburg 2014, ISBN 9783899655926, Gebunden, 128 Seiten, 9,00 EUR
In diesem Basistext werden die möglichen Folgen für die politische und gesellschaftliche Entwicklung in Europa und Deutschland für den Fall herausgearbeitet, dass die Verhandlungen um eine "Transatlantische Handels-… mehr lesen

Archiv: Buchautoren