Rainer Gries

Rainer Gries, geboren 1958, hat Geschichte studiert. Danach Privatdozent am Historischen Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena; Hauptforschungsgebiete: Geschichte der "überredenden" Kommunikationen im 20. Jahrhundert, Geschichte der beiden deutschen Nachkriegsgesellschaften. Buchveröffentlichungen, u.a.: "Produkte als Medien. Kulturgeschichte der Produktkommunikation in der Bundesrepublik und der DDR", Leipzig 2002. Bücher im Ch. Links Verlag: "Sozialistische Helden. Eine Kulturgeschichte von Propagandafiguren in Osteuropa und der DDR", 2002.

Rainer Gries/Silke Satjukow: Sozialistische Helden. Eine Kulturgeschichte der Propagandafiguren in Osteuropa und der DDR

Cover: Rainer Gries (Hg.) / Silke Satjukow. Sozialistische Helden - Eine Kulturgeschichte der Propagandafiguren in Osteuropa und der DDR. Ch. Links Verlag, Berlin, 2002.
Ch. Links Verlag, Berlin 2002
Herausgegeben von Silke Satjukow und Rainer Gries. Adolf Hennecke, "Täve" Schur und Sigmund Jähn zählen zu den populärsten Figuren der DDR-Geschichte - der eine war Held der Arbeit, der andere Held des…