Platon

Platon, lateinisiert auch Plato, wurde 427 v. Chr. in Athen als Sohn einer vornehmen Familie geboren. Mit zwanzig Jahren wurde er Schüler des Sokrates. Nach dessen Hinrichtung unternahm Platon mehrere Reisen zu den pythagoräischen Mathematikern in Italien und Ägypten und schrieb seine ersten Dialoge zu Prozess und Tod des Sokrates. Später reiste Platon nach Syrakus, um den dortigen Tyrannen Dionysios - vergeblich - von einer Herrschaft der Philosophen zu überzeugen. Nach seiner Rückkehr nach Athen gründete er 387 v. Chr. vor den Toren Athens die Akademie, eine Gelehrtenschule, die erst 529 von Kaiser Justian aufgelöst wurde. Er entwickelte in verschiedenen Dialogen seine Ideenlehre und entwarf einen idealen Staat in Analogie zur menschlichen Seele. Er starb 347 v. Chr. in Athen.

Alain Badiou/ Platon: Platons 'Staat'.

Cover: Alain Badiou / Platon. Platons 'Staat'. Diaphanes Verlag, Zürich, 2013.
Diaphanes Verlag, Zürich 2013
Aus dem Französischen von Heinz Jatho. Nach sechsjähriger Arbeit legt Badiou seine Neuübersetzung von Platons "Politeia" vor, in der sich philosophisches und literarisches Talent kongenial verbinden.…

Platon: Symposion. Ein Trinkgelage

Cover: Platon. Symposion - Ein Trinkgelage. C. H. Beck Verlag, München, 2012.
C. H. Beck Verlag, München 2012
Aus dem Altgriechischen neu übersetzt von Albert von Schirnding. Platons "Symposion" ist einer der berühmtesten Texte der Philosophiegeschichte. Im Haus des Tragödiendichters Agathon treffen sich Freunde…

Platon: Phaidon. Philosophischer Dialog

Cover: Platon. Phaidon - Philosophischer Dialog. Quartino Verlag, München, 2010.
Quartino Verlag, München 2010
CD. Laufzeit: 90 Minuten. Gelesen von Wolf Redl und Jochen Tovote. Literatur, Theater, Philosophie? Alles zusammen! Platon hat den philosophischen Disput zu einer literarischen Kunstform gemacht, seine…

Platon: Apologie. Kriton. Phaidon..

Cover: Platon. Apologie. Kriton. Phaidon.. Artemis und Winkler Verlag, Mannheim, 2004.
Artemis und Winkler Verlag, Düsseldorf 2004
Aus dem Altgriechischen von Rudolf Rufener. Mit einer Einführung von Thomas A. Szlezak. Die drei Dialoge kreisen um ein Thema: den Prozess gegen Sokrates und dessen Tod. Die "Apologie" enthält die fiktive…