Otto Gerhard Oexle

Otto Gerhard Oexle ist Direktor am Max-Planck-Institut für Geschichte in Göttingen und Honorarprofessor für Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität Göttingen.

Hartmut Lehmann/Otto Gerhard Oexle: Nationalsozialismus in den Kulturwissenschaften. Band 1: Fächer - Milieus - Karrieren

Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2004
Mit dem 42. Deutschen Historikertag im September 1998 in Frankfurt begann eine großes Aufsehen erregende Debatte über das Verhalten von Wissenschaftlern, insbesondere Historikern, im Dritten Reich. Diese…

Hartmut Lehmann/Otto Gerhard Oexle: Nationalsozialismus in den Kulturwissenschaften. Band 2: Leitbegriffe - Deutungsmuster - Paradigmenkämpfe. Erfahrungen und Transformationen im Exil

Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2004
Tagungsband. Herausgegeben von Hartmut Lehmann und Otto G. Oexle unter Mitwirkung von Michael Matthiesen und Martial Staub. Mit 18 Abbildungen. Im Frühjahr 2004 erschien der erste Band dieser Dokumentation…

Pierre Monnet/Otto Gerhard Oexle: Stadt und Recht im Mittelalter.

Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2003
Dieser Band vereinigt Beiträge von französischen und deutschen Historikern und Rechtshistorikern. Sie erörtern in einer vergleichenden Perspektive die Genese und Funktionen von Recht sowie die Bedingung…

Otto Gerhard Oexle: Das Problem der Problemgeschichte 1880-1932.

Wallstein Verlag, Göttingen 2001
Mit Beiträgen von Michael Hänel, Johannes Heinßen, Reinhard Laube und Otto Gerhard Oexle. Die Genese und Bedeutung der Einsicht, dass Wissenschaften nicht durch vermeintliche Sachzusammenhänge konstitutiv…

Kurt Nowak/Otto Gerhard Oexle: Adolf von Harnack (1851-1930). Theologe, Historiker, Wissenschaftspolitiker

Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2001
Adolf von Harnack war ein herausragender Repräsentant der deutschen Wissenschaft im Kaiserreich und in der Weimarer Republik. Seine Wirkung ging weit über sein Fach, die protestantische Theologie, hinaus…