O.P. Zier

O. P. Zier, geboren 1954, wuchs in Lend/ Pzg. auf. Mit 17 Jahren erste Veröffentlichungen in der Zeitschrift "manuskripte" des Forum Stadtpark, Graz. Nach brotberuflichen Tätigkeiten arbeitet er seit Mitte 1979 als freier Schriftsteller. Neben der Mitarbeit an verschiedenen Hörfunksendungen, Verfasser von Liedtexten u. ä. m. Essays, Kommentare, Fotos u. a. in der Zeit, Profil, Wiener Zeitung, der Presse und den Salzburger Nachrichten. Diverse Beiträge in Anthologien und Sammelbänden. Daneben Redakteurstätigkeit und zahlreiche Lesungen und Vorträge im In- und Ausland.

O.P. Zier: Tote Saison. Roman

Cover: O.P. Zier. Tote Saison - Roman. Residenz Verlag, Salzburg, 2008.
Residenz Verlag, St. Pölten 2008
Barbara Lochner ist tot, aber wer ist ihr Mörder? Alles spricht gegen Werner Burger, den Erzähler außer die Figuren seines Romans, die nach und nach freimütig gestehen, sie würden Barbara Lochner am liebsten…

O.P. Zier: Schonzeit. Roman

Cover: O.P. Zier. Schonzeit - Roman. Otto Müller Verlag, Salzburg, 2007.
Otto Müller Verlag, Salzburg 2007
Ein Liebesroman aus der Wolfszeit dieses Jahrhunderts - über die Emanzipation zweier Menschen aus der Unfreiheit und Gewalt auf den Bauernhöfen der Zwischenkriegszeit.

O.P. Zier: Sturmfrei. Roman

Cover: O.P. Zier. Sturmfrei - Roman. Otto Müller Verlag, Salzburg, 2001.
Otto Müller Verlag, Salzburg 2001
Meng ist der einzige Industieort inmitten eines von Landwirtschaft und Tourismus geprägten Gebirstals. Wir schreiben die siebziger Jahre, doch in der Aluminiumfabrik des Ortes ist zumindest hierarchisch…