Nikolaj Gogol

Nikolaj Gogol wurde am 1.4.1809 als Sohn eines ukrainischen Gutsbesitzers geboren und starb am 4.3.1852 in Moskau. Mit seinen satirisch-grotesken, teils phantastischen Dramen, Erzählungen und Romanen gehört er zu den wichtigsten Autoren des 19. Jahrhunderts. 1828 ging er nach Sankt Petersburg, wo er beim Versuch, eine Professur an der dortigen Universität zu erhalten, scheiterte. Schließlich erhielt er eine Anstellung im Staatsdienst. 1831 machte er die Bekanntschaft von Puschkin. In den vierziger Jahren stürzte seine Gläubigkeit den Schriftsteller in eine schwere schöpferische Krise. 1843 unternahm Gogol eine Pilgerreise nach Jerusalem. Bei seiner Rückkehr geriet er unter den Einfluss eines fanatischen Priesters, der ihn davon überzeugte, dass sein Erzählwerk sündhaft sei. Daraufhin zerstörte Gogol 1845 in einem Anfall religiösen Wahns ein Manuskript.

Nikolaj Gogol: Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen. Novelle

Friedenauer Presse, Berlin 2009
Aus dem Russischen von Peter Urban. Mit Zeichnungen von Horst Hussel. Am 20. März alten Stils, nach neuem Kalender am 1. April, jährt sich der Geburtstag des "größten russischen Schriftstellers" zum 200.…

Nikolaj Gogol: Tote Seelen. Roman. Mit 20 Radierungen von Marc Chagall

Cover: Nikolaj Gogol. Tote Seelen - Roman. Mit 20 Radierungen von Marc Chagall. Artemis und Winkler Verlag, Mannheim, 2009.
Artemis und Winkler Verlag, Düsseldorf 2009
Aus dem Russischen von Vera Bischitzky. Gogols 1842 erschienener Roman über Geschäftemacherei, Willkür, Betrug, Korruption und ein Leben in Saus und Braus ist von verblüffender Aktualität. Allenfalls…

Nikolaj Gogol: Die toten Seelen. Ein Poem

Cover: Nikolaj Gogol. Die toten Seelen - Ein Poem. Philipp Reclam jun. Verlag, Ditzingen, 2009.
Philipp Reclam jun. Verlag, Ditzingen 2009
Aus dem Russischen von Wolfgang Kasack. Gogols 1842 erschienener Roman vom windigen Pawel Tschitschikow, der verstorbene, aber nach der Steuerliste noch als lebend geltende Leibeigene aufkaufen will,…

Nikolaj Gogol: Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen. CD

Sprechtheater, Zürich 2004
1 CD. Laufzeit 58 Minuten. Hörbuchbearbeitung von Mathias Kratzenstein und Daniel Wüthrich. Aus dem Russischen von Ruth Fritze-Hanschmann nach der Monologfassung Schaupspielhaus Zürich: Sprecher: Ueli…

Nikolaj Gogol: Die Nase. Eine Petersburger Novelle

Cover: Nikolaj Gogol. Die Nase - Eine Petersburger Novelle. Friedenauer Presse, Berlin, 2003.
Friedenauer Presse, Berlin 2003
Eine Petersburger Novelle nebst Entwürfen, dem Epilog der Erstveröffentlichung und einem 'Nasen'-Fragment. Neu übersetzt und herausgegeben von Peter Urban. Mit vier Kaltnadelradierungen von Horst Huss…

Nikolaj Gogol: Nikolai Gogol: Gesammelte Werke. Band 5: Ausgewählte Briefe.

Cover: Nikolaj Gogol. Nikolai Gogol: Gesammelte Werke. Band 5: Ausgewählte Briefe. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2002.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2002
Herausgegeben von Angela Martini. Aus dem Russischen von Irmgard Lorenz. Die ausgewählten Briefe zeigen den biografischen und poetologischen Weg des Schriftstellers Nikolai Gogol (1809-1852), der wie…