Niklas Holzberg

Niklas Holzberg, geboren 1946 in Dillingen/Donau, ist Professor für klassische Philologie an der Luwig-Maximilians-Universität München. Arbeitsschwerpunkte: Griechisch-lateinische Literaturwissenschaft mit Schwerpunkt auf antiker Erzählprosa und römischer Liebesdichtung, außerdem Renaissancestudien mit Schwerpunkt auf der Antikerezeption in Deutschland im 16. Jahrhundert.

Niklas Holzberg: Aristophanes. Sex und Spott und Politik

Cover: Niklas Holzberg. Aristophanes - Sex und Spott und Politik. C. H. Beck Verlag, München, 2010.
C. H. Beck Verlag, München 2010
"Ohne ihn gelesen zu haben, lässt sich kaum wissen, wie dem Menschen sauwohl sein kann." Hegel hat mit dieser heiteren Formulierung die Komödien des Aristophanes charakterisiert. Und Niklas Holzberg lässt…

Niklas Holzberg: Horaz. Dichter und Werk

Cover: Niklas Holzberg. Horaz - Dichter und Werk. C. H. Beck Verlag, München, 2009.
C. H. Beck Verlag, München 2009
Horaz gehört - gemeinsam mit Catull, Vergil und Ovid - zu den bedeutendsten Dichtern der römischen Antike. Niklas Holzberg gibt in seinem jüngsten Buch einen souveränen Überblick über die historischen…

Niklas Holzberg: Vergil. Der Dichter und sein Werk

Cover: Niklas Holzberg. Vergil - Der Dichter und sein Werk. C. H. Beck Verlag, München, 2006.
C. H. Beck Verlag, München 2006
Eine Einführung in Vergils Leben und seine Poesie. Niklas Holzberg bietet nicht nur einen Überblick über die Stellung Vergils in der römischen Literaturgeschichte und seine Rolle in der augusteischen…

Niklas Holzberg: Catull. Der Dichter und sein erotisches Werk

Cover: Niklas Holzberg. Catull - Der Dichter und sein erotisches Werk. C. H. Beck Verlag, München, 2002.
C. H. Beck Verlag, München 2002
Niklas Holzberg legt mit diesem Band die erste moderne deutschsprachige, für ein breites Publikum geschriebene Gesamtdarstellung über Leben und Werk des römischen Dichters Catull vor. Dabei bietet das…