Buchautor

Matthias Jügler

Matthias Jügler, geboren 1984 in Halle/Saale, studierte am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig und übersetzt Literatur aus dem Norwegischen. Derzeit ist er Writer in Residence des Goethe-Instituts in der Hauptstadt Usbekistans Taschkent.

Matthias Jügler (Hg.): Wie wir leben wollen. Texte für Solidarität und Freiheit

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518467107, Kartoniert, 197 Seiten, 10.00 EUR
Eine junge Generation von Autorinnen und Autoren stellt sich die Frage, was Heimat, Fremde und Identität bedeuten. Sie blicken auf die eigenen Wurzeln - Iran, Indien, Sri Lanka, Westjordanland, Bosnien,…